Raiffeisenbank Südhardt eG

Bitte mindestens 3 Zeichen eingeben.

Terminmarkt-Instrumente

siehe Derivate

Terminmarkt-Instrumente
siehe Derivate
Thesaurierende Fonds
"Bei thesaurierenden Fonds werden die Erträge nicht ausgeschüttet, sondern wieder im Fonds angelegt. Bei einigen Fonds existiert jeweils eine ausschüttende und eine thesaurierende Tranche. In der Regel werden die ausschüttenden Tranchen als A-Anteile bezeichnet, die thesaurierenden Tranchen als B-Anteile. Gegenteil: Ausschüttende Fonds"
Timing
"Wahl des 'richtigen' Anlagezeitpunkts bzw. des 'richtigen' Ausstiegs. Fachleute raten allerdings Privatanlegern davon ab, ein Timing zu versuchen. Untersuchungen zeigen, daß die überwiegende Mehrzahl der Privatanleger nicht den richtigen Zeitpunkt findet. Das Timing-Problem kann der Anleger mit Sparplänen durch das Cost-Averaging vermeiden."
Top down
Top-down-approach; siehe Managementstil
Total Expense Ratio (TER)
"Die TER fasst alle Kosten zusammen, die in einem Fonds entstehen und macht so die gesamten Aufwendungen deutlich, die Ihre Erträge schmälern. Neben dem Management Fee zählen hierzu Kosten für den Druck der Prospekte, Aufsichtsamtgebühren, bankübliche Kosten für Verwahrung, Erwerb und Veräußerung von Positionen..."
Tracking Error
Diese Kennzahl gibt an, wie gut ein Fonds seine Benchmark (Vergleichsindex) nachbildet und ist als Volatilität der absoluten Differenz zwischen monatlicher Fondsperformance und Benchmarkperformance zu interpretieren.
Trading
Kurzfristiger Kauf- und Verkauf von Wertpapieren.
Trading-Fonds
siehe No-load-Fonds
Transaktionskosten
"Kosten, die beim An- und Verkauf von Wertpapieren anfallen und dem Fondsvermögen belastet werden. "
Treynor-Ratio
"Bei der Treynor-Ratio wird die Überschußrendite zum sogenannten beta-Faktor ins Verhältnis gesetzt. Der beta-Faktor ist eine statistische Maßgröße, die die prozentuale Veränderung eines Fonds oder einer Aktie angibt, wenn der Markt - repräsentiert durch den entsprechenden Referenzindex - um ein Prozent steigt oder fällt. Ein beta von 1 besagt, daß die durchschnittliche Kursänderung des Fonds der des Marktes entspricht, bei beta größer Eins (> 1) ist sie heftiger, bei beta kleiner eins bis null (< 1 bis 0) ist sie geringer als die des Marktes. Ein beta kleiner null (< 0) zeigt an, daß sich der Fonds positiv entwickelt, wenn der Markt einbricht und Kursverluste verzeichnet, wenn die Börse nach oben geht. Auch hier wird der Investor unter sonst gleichen Rahmenbedingungen den Fonds mit der größeren Treynor-Ratio vorziehen, denn er hat seine Rendite unter relativ geringeren indexkorrelierten Schwankungen erzielt."
Trust
Englische Bezeichnung für Investmentfonds.
Seitenanfang