Informationen zu Cookies und lokalen Einstellungen

Cookies und lokale Einstellungen sind kleine Datenpakete, die es uns und Ihnen erleichtern eine optimal bedienbare Web-Seite anzubieten. Sie entscheiden, welche Cookies und lokale Einstellungen sie zulassen und welche sie ablehnen.

Der Anbieter der Anwendung ist Ihre jeweilige Volksbank und Raiffeisenbank.

Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen Ihrer jeweiligen Volks- und Raiffeisenbank.

Notwendige Cookies helfen dabei, Ihnen die Funktionen der Webseite zugängig zu machen, indem sie Grundfunktionen die zuletzt angesehen Wertpapiere und Ihre Entscheidung für oder gegen die Nutzung der jeweiligen Cookies speichert. Die Webseite wird ohne diese Cookies nicht so funktionieren, wie es geplant ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ Empfänger der Daten  
CookieConsent9061 VR Bank Heilbronn Schwäbisch Hall eG Um diese Cookiebar auszublenden. 1 Jahr Server-Cookie Infront Financial Technology GmbH
Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 18.07.2024 von Infront Financial Technology GmbH aktualisiert.

VR Bank Heilbronn Schwäbisch Hall eG

Bitte mindestens 3 Zeichen eingeben.

Nachrichtenübersicht

DAX-FLASH: Dax vor US-Inflationsdaten weiter freundlich

11.07.2024 - 07:20:19
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax dürfte am Donnerstag noch einige Punkte auf seine Vortagsgewinne draufsatteln. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,3 Prozent höher auf 18.458 Punkte. Er dürfte damit wieder die 50-Tage-Linie überwinden. Im Fokus stehen die US-Verbraucherpreise. Diese könnten am Nachmittag wichtige Indizien für die bald erwarteten Zinssenkungen liefern.

Nach den jüngsten Äußerungen von Fed-Chef Jerome Powell gehen Anleger wieder verstärkt von baldigen Lockerungen in den USA aus. "Auch wenn es noch bis zum September dauern sollte, nach den beiden Anhörungen von Powell steigt unter den Anlegern die Vorfreude auf wieder billigeres Geld", sagte Marktbeobachter Konstantin Oldenburger vom Broker CMC Markets. Offenbar sehe die Fed die Inflation nicht als das einzige Risiko an. Powell nehme eine deutliche Abkühlung am Arbeitsmarkt wahr.

"Die Kommentare von Powell nährten die Hoffnung der Anleger auf eine US-Zinssenkung in der zweiten Jahreshälfte", schrieb am Morgen die Commerzbank. In der Folge hatten am Vorabend die US-Börsen ihre Rekordrally fortgesetzt. Dies dürfte auch hierzulande die Kurse noch etwas stützen. Nur der Dow Jones Industrial muss in New York für eine erneute Bestmarke noch aufholen./tih/jha/


Quelle: dpa-AFX

Bezeichnung
WKN
Börse
Kurs
Währung
±
±%
Kurs
vom
NASDAQ 100 A0AE1X
NASDAQ Indizes
19.799,14
PKT
-599,48
-2,94%
17.07.24
23:16:02
DAX ® 846900
Xetra
18.437,30
PKT
-80,73
-0,44%
17.07.24
17:50:00
Seitenanfang