Informationen zu Cookies und lokalen Einstellungen

Cookies und lokale Einstellungen sind kleine Datenpakete, die es uns und Ihnen erleichtern eine optimal bedienbare Web-Seite anzubieten. Sie entscheiden, welche Cookies und lokale Einstellungen sie zulassen und welche sie ablehnen.

Der Anbieter der Anwendung ist Ihre jeweilige Volksbank und Raiffeisenbank.

Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen Ihrer jeweiligen Volks- und Raiffeisenbank.

Notwendige Cookies helfen dabei, Ihnen die Funktionen der Webseite zugängig zu machen, indem sie Grundfunktionen die zuletzt angesehen Wertpapiere und Ihre Entscheidung für oder gegen die Nutzung der jeweiligen Cookies speichert. Die Webseite wird ohne diese Cookies nicht so funktionieren, wie es geplant ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ Empfänger der Daten  
CookieConsent9061 VR Bank Heilbronn Schwäbisch Hall eG Um diese Cookiebar auszublenden. 1 Jahr Server-Cookie Infront Financial Technology GmbH
Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 02.02.2023 von Infront Financial Technology GmbH aktualisiert.

VR Bank Heilbronn Schwäbisch Hall eG

Bitte mindestens 3 Zeichen eingeben.

Nachrichtenübersicht

Suchergebnis: 200 Treffer (Kategorie "Topthemen", Zeitraum 1 Tag)

Deutsche Bank erreicht höchsten Gewinn seit 15 Jahren

02.02.2023 - 07:19:12
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank hat 2022 den höchsten Gewinn seit 15 Jahren erzielt. Der Vorsteuergewinn erhöhte sich zum Vorjahr um 65 Prozent auf rund 5,6 Milliarden Euro, wie Deutschlands größtes Geldhaus am Donnerstag in Frankfurt mitteilte. Unter dem Strich entfielen auf die Aktionäre des Dax-Konzerns etwas mehr als 5,0 Milliarden Euro Überschuss nach 1,9 Milliarden Euro ein Jahr zuvor. Die Bank profitierte auch von einem positiven Steuereffekt in Milliardenhöhe und übertraf die durchschnittlichen Erwartungen von Analysten. Die Anteilseigner sollen mit einer von 20 auf 30 Cent je Aktie erhöhten Dividende an dem Erfolg teilhaben.

"Die Transformation der Deutschen Bank in den vergangenen dreieinhalb Jahren war ein Erfolg", bilanzierte Vorstandschef Christian Sewing, der 2019 eine grundlegende Neuaufstellung des Konzerns eingeleitet hatte. Das Investmentbanking wurde gestutzt, die Integration der Postbank ins Privatkundengeschäft vorangetrieben. "Indem wir uns auf unsere Stärken konzentriert haben, sind wir deutlich profitabler, diversifizierter und effizienter geworden", befand Sewing.

Selbst das von Analysten lange angezweifelte Renditeziel für das Jahr 2022 übertraf die Bank: Die Nachsteuerrendite auf das materielle Eigenkapital erreichte 9,4 Prozent - angestrebt hatte der Vorstand acht Prozent. Für 2025 hat sich der Vorstand zum Ziel gesetzt, mehr als zehn Prozent Rendite zu erreichen. 2021 waren es 3,8 Prozent./ben/stw/stk


Quelle: dpa-AFX

Bezeichnung
WKN
Börse
Kurs
Währung
±
±%
Kurs
vom
DEUTSCHE BANK AG NA O.N. 514000
Frankfurt
12,2500
EUR
-0,06
-0,47%
02.02.23
08:09:14
Seitenanfang