Informationen zu Cookies und lokalen Einstellungen

Cookies und lokale Einstellungen sind kleine Datenpakete, die es uns und Ihnen erleichtern eine optimal bedienbare Web-Seite anzubieten. Sie entscheiden, welche Cookies und lokale Einstellungen sie zulassen und welche sie ablehnen.

Der Anbieter der Anwendung ist Ihre jeweilige Volksbank und Raiffeisenbank.

Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen Ihrer jeweiligen Volks- und Raiffeisenbank.

Notwendige Cookies helfen dabei, Ihnen die Funktionen der Webseite zugängig zu machen, indem sie Grundfunktionen die zuletzt angesehen Wertpapiere und Ihre Entscheidung für oder gegen die Nutzung der jeweiligen Cookies speichert. Die Webseite wird ohne diese Cookies nicht so funktionieren, wie es geplant ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ Empfänger der Daten  
CookieConsent8187 Volksbank Dresden-Bautzen eG Um diese Cookiebar auszublenden. 1 Jahr Server-Cookie Infront Financial Technology GmbH
Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 28.09.2022 von Infront Financial Technology GmbH aktualisiert.

Volksbank Dresden-Bautzen eG

Bitte mindestens 3 Zeichen eingeben.

Nachrichtenübersicht

ROUNDUP: Kristersson erhält zwei Wochen Zeit für Regierungsbildung in Schweden

28.09.2022 - 13:21:26
STOCKHOLM (dpa-AFX) - Auf dem Weg zu einer neuen Regierung in Schweden hat der Konservative Ulf Kristersson wie von ihm gewünscht zwei Wochen Verhandlungszeit erhalten. Parlamentspräsident Andreas Norlén gewährte ihm am Mittwoch nach einem Treffen zum Stand der Dinge eine Frist bis zum 12. Oktober. Bereits am 5. Oktober soll Kristersson bei ihm Zwischenbericht erstatten, wie Norlén mitteilte.

Zuvor hatte Kristersson auf einer Pressekonferenz in Stockholm berichtet, Norlén vorgeschlagen zu haben, zwei Wochen Sondierungszeit zu erhalten. Es laufe gut, viele Dinge müssten aber diskutiert werden, ehe eine Regierungsgrundlage fertig sei.

Ein konservativ-rechter Vier-Parteien-Block einschließlich der rechtspopulistischen Schwedendemokraten hatte bei der Parlamentswahl in Schweden am 11. September eine knappe Mehrheit von 176 der 349 Sitze erreicht. Acht Tage später hatte Norlén Kristersson den Auftrag erteilt, sich an der Bildung einer neuen Regierung zu versuchen./trs/DP/zb


Quelle: dpa-AFX
Seitenanfang