VR Bank Mitte eG

Bitte mindestens 3 Zeichen eingeben.

Vorschau täglicher Börsennewsletter


Der Boersen-Newsletter Ihrer VR Bank Mitte eG - 28.09.2020

__________________________________________________

Tagesausblick 28.09.2020:

DEUTSCHLAND: - IM PLUS ERWARTET - Nach einer verlustreichen Vorwoche stehen die Signale am
deutschen Aktienmarkt am Montag wieder auf Kursgewinne. An der Wall Street hatten die Börsen am
Freitag im späten Handel kräftig zugelegt, angetrieben einmal mehr von den großen
Technologieaktien. Der Dow war nach dem Handelsschluss in Europa um rund ein Prozent gestiegen. Der
Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Morgen rund eineinhalb Stunden vor der Eröffnung
eineinhalb Prozent höher auf 12 656 Punkte. Die vergangene Börsenwoche war mit einem Abschlag des
Dax von fast fünf Prozent enttäuschend, zwischenzeitlich hatte der Leitindex auf dem niedrigsten
Stand seit Ende Juli gehandelt.

USA: - DEUTLICH IM PLUS - Wieder anziehende Technologiewerte haben am Freitag eine schwungvolle
Erholung an den US-Börsen angeführt. Wegen konjunktureller und politischer Sorgen war der Dow Jones
Industrial zwar lustlos in den Handel gestartet, dann aber wurden die Anleger immer mutiger. Am
Ende gewann der Leitindex 1,34 Prozent auf 27 173,96 Punkte. Sein Wochenminus, das ihm der
Kursrutsch am Montag einbrockte, konnte er so in letzter Minute noch auf unter zwei Prozent
reduzieren. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 stieg am Freitag um 2,34 Prozent auf 11
151,13 Punkte. Der marktbreite S&P 500 legte 1,60 Prozent auf 3298,46 Punkte zu.

ASIEN: - IM PLUS - In Asien haben die Aktienmärkte gestützt von positiven Vorgaben von den
US-Börsen zugelegt. In Tokio legte der japanische Leitindex Nikkei 225 rund 45 Minuten vor
Handelsende 0,6 Prozent zu. Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen
Festlandbörsen stieg zuletzt um 0,3 Prozent und der Hang-Seng-Index der chinesischen
Sonderverwaltungszone Hongkong kletterte knapp ein Prozent.


__________________________________________________

Vorgaben aus den Maerkten:

                      Zeit    Akt.Wert         Diff (abs. / %) 
Xetra-DAX             11:17   12.751,11        +281,91 +2,26 %
TecDAX                11:17   3.058,87         +43,36  +1,44 %
MDAX                  11:17   26.859,77        +407,01 +1,54 %
Euro Stoxx 50         11:17   3.189,76         +52,70  +1,68 %
Dow Jones             23:06   27.173,96        +358,52 +1,34 %
Nikkei 225            08:20   23.511,62        +307,00 +1,32 %



__________________________________________________

Gewinner/Verlierer (Stand: 11:32):

DAX Gewinner
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
DEUTSCHE BANK A...       7,16 EUR      0,38    +5,67 %
MTU AERO ENGINE...       140,70 EUR    4,50    +3,30 %
DAIMLER AG NAME...       45,64 EUR     1,45    +3,28 %


DAX Verlierer
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
SIEMENS AG NAME...       108,32 EUR    -3,36   -3,01 %
SIEMENS ENERGY ...       22,21 EUR     0,00    ±0,00 %
VONOVIA SE NAME...       57,74 EUR     0,16    +0,28 %



TecDAX Gewinner
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
LPKF LASER & EL...       21,75 EUR     1,35    +6,62 %
SILTRONIC AG NA...       73,94 EUR     3,80    +5,42 %
JENOPTIK AG NAM...       21,74 EUR     1,02    +4,92 %


TecDAX Verlierer
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
NEW WORK SE NAM...       247,50 EUR    -2,00   -0,80 %
DRAEGERWERK AG ...       72,70 EUR     -0,50   -0,68 %
PFEIFFER VACUUM...       175,20 EUR    -0,60   -0,34 %





__________________________________________________

Erste Nachrichten von heute:

- 11:01:46 NRW-SPD will sich für Doppelspitze öffnen
- 10:58:29 DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE AG sichert Bafin umfassende Kooperation bei Sonderprüfung zu (deutsch)
- 10:57:41 Jeder Vierte Opfer von Cyberkriminalität
- 10:55:04 Bundesgesellschaft weist Kritik aus Bayern an Endlagersuche zurück
- 10:54:43 ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Flatex auf 'Buy' - Ziel 56 Euro
- 10:54:32 Genf führt Mindestlohn von 21 Euro pro Stunde ein
- 10:52:19 IRW-News: Makara Mining Corp.: Makara veröffentlicht Unternehmensvideo
- 10:51:25 Tschechiens Präsident ruft trotz Corona-Pandemie zum Wählen auf
- 10:38:35 ROUNDUP/BGE: Deckgebirge in Gorleben nicht ausreichend für Endlager
- 10:35:19 Niedersachsens Umweltminister nicht überrascht von Aus für Gorleben


__________________________________________________

Presseschau vom 28.09.2020:

bis 11.00 Uhr:
- Trotz Reisewarnung der Bundesregierung will der weltgrößte Reiseanbieter Tui
ab dem 3. Oktober wieder Reisen auf die Kanaren anbieten, Interview mit dem
Deutschlandchef des Tourismuskonzerns, Marek Andryszak, Zeitungen der Funke
Mediengruppe
- Ford beantragt Staatshilfen, HB
- Dieselgate: Ex-VW-Manager wurde nach fast vier Jahren Haft in den USA nach
Deutschland ausgeliefert
- Autohersteller stocken Etats für Elektroauto-Werbung kräftig auf,
Automobilwoche
Seat-Chef Griffiths: Keine Trennung oder Verschmelzung von Seat und Cupra,
Automobilwoche, Business Insider

bis 7.00 Uhr:
- Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will verhindern, dass ein
Konzept zur Staatsbeteiligung an die Öffentlichkeit gelangt, HB
- SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach plädiert wegen Corona für Obergrenze
von 25 Personen bei privaten Feiern, Bild
- "Staat hat bei Privatfeiern in Wohnungen nichts zu suchen":
Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) will
Bundesland trotz der Pandemie Freiheiten gewähren, Interview, Welt
- Landkreistags-Präsident Reinhard Sager rügt Verdi: Warnstreiks passen nicht in
Corona-Zeit, Neue Osnabrücker Zeitung
- "Glyphosat hat viele Vorteile für die Umwelt": Bayer-Vorstand Liam Condon zu
den Folgen des europäischen Green Deals und einem Paradigmenwechsel in der
Landwirtschaft, Interview, Welt
- Bundestagsabgeordneter Johannes Vogel (FDP) fordert Reform des
Arbeitszeitgesetzes, Bild
- US-Präsident Donald Trump zahlte jahrelang kaum Steuern, New York Times
- Unions-Fraktionsvize Carsten Linnemann kritisiert Verlängerung des
Kurzarbeitergeldes und nennt Recht auf Homeoffice "realitätsfremd", Bild
- Gorleben laut Medienbericht bei Endlagersuche aus dem Rennen, Spiegel
- Norbert Röttgen, Kandidat für den CDU-Vorsitz: Kampf um die Mitte zwischen CDU
und Grünen, Rheinische Post
- CDU-Bundesvorstandsmitglied Axel E. Fischer und Christian von Stetten (CDU),
Vorsitzender des Parlamentskreises Mittelstand der Unions-Bundestagsfraktion,
kritisieren Söders Vorstoß zum Ende des Verbrennungsmotors, Augsburger
Allgemeine

bis 20.30 Uhr:
- Verdi fordert von designiertem Commerzbank-Chef Bekenntnis zur Unabhängigkeit
des Instituts, HB
- Siemens hat Flender direkt zum Verkauf gestellt, FAZ
- Engie-Aufsichtsrat trifft sich am Mittwoch zur Suez-Diskussion, Les Echos
- Steuerzahlerbund und Verbände fordern schnellere Postreform, FAZ
- TK verzeichnet 100 Mal mehr Anträge auf Ratenzahlung bei Kassenbeiträgen,
Funke
- SPD will bundesweite Maskenpflicht auf belebten Straßen und Plätzen, Welt
- BCG-Studie: Arbeitsaufwand für Elektroauto-Fertigung genauso hoch wie bei
Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor, HB
- Bundesfinanzministerium sorgt sich um Abfluss von Corona-Rettungsgeldern ins
Ausland, HB
- "Unwissenheit schützt nicht vor Strafe", Gespräch mit Wirtschaftsprüfer
Michael Hermanns, HB
- Münchener Verein schließt sich Klima-Selbstverpflichtung der deutschen
Finanzindustrie an, FAZ
- "Wir müssen immer verliebt in die Natur sein", Gespräch mit Coco-Mat-GmbH-Chef
Paul Evmorfidis, FAZ



__________________________________________________

Boersenkalender - Termine des Tages:

Japan: Geschäftsklimaindex Juli 2020 - Geschäftsklimaindex
Niederlande: Geschäftsvertrauen September 2020 - Geschäftsvertrauen


__________________________________________________

Die versendeten Informationen sind keine Anlageberatung. Sie dienen ausschließlich dem
Zweck, den Kunden in die Lage zu versetzen, eine selbstaendige Anlageentscheidung zu
treffen.
Quellen: vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH

Seitenanfang