Volksbank Alzey-Worms eG

Bitte mindestens 3 Zeichen eingeben.

Vorschau täglicher Börsennewsletter


Der Boersen-Newsletter Ihrer Volksbank Alzey-Worms eG - 23.09.2020

__________________________________________________

Tagesausblick 23.09.2020:

DEUTSCHLAND: - IM PLUS - Der Dax dürfte am Mittwoch mit weiteren Gewinnen an die Erholung vom
Ausverkauf zu Wochenbeginn anknüpfen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund
eineinhalb Stunden vor der Eröffnung 0,9 Prozent höher auf 12 708 Punkte. Er könnte so der
positiven Tendenz an den US-Börsen folgen, die am Vortag ihre Gewinne nach dem europäischen
Handelsschluss noch etwas ausbauten. Nach Einschätzung von Marktexperte Thomas Altmann vom
Vermögensverwalter QC Partners werden die Bäume aber so schnell nicht wieder in den Himmel wachsen.
"Die Angst, auf dem falschen Fuß erwischt zu werden, bleibt bei den Anlegern groß", sagte er. Bei
stärkeren Kursverlusten wie am Montag kämen zwar immer noch Aktienkäufer in den Markt, die den
Index stützen. Gleichzeitig fehlten jene, die den Index nachhaltig nach oben tragen.
USA: - DOW ERHOLT, NASDAQ DEUTLICH IM PLUS - Nach den deutlichen Vortagesverlusten hat sich die
Wall Street am Dienstag etwas erholt präsentiert. Positive Impulse kamen von guten Daten zum
US-Immobilienmarkt. Der Dow Jones Industrial schloss mit einem Plus von 0,52 Prozent bei 27 288,18
Punkten. Am Montag hatte der Dow wegen Sorgen über eine erneute Corona-Welle zeitweise den
niedrigsten Stand seit Anfang August markiert. Der marktbreite S&P 500 stieg am Dienstag um 1,05
Prozent auf 3315,57 Punkte. Der technologielastige Nasdaq 100 gewann 1,88 Prozent auf 11 186,37
Zähler.

ASIEN: - UNEINHEITLICH; GERINE AUSSCHLÄGE - In Asien haben die Aktienmärkte keine einheitliche
Richtung gefunden. So ging es in Tokio für den japanischen Leitindex Nikkei 225 nach einer
zweitägigen feiertagsbedingten Pause zuletzt rund 0,4 Prozent nach unten. Der CSI 300 mit den 300
wichtigsten Aktien der chinesischen Festlandbörsen zog dagegen leicht an. Praktisch unverändert war
der Hang-Seng-Index in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong.


__________________________________________________

Vorgaben aus den Maerkten:

                      Zeit    Akt.Wert         Diff (abs. / %) 
Xetra-DAX             17:45   12.642,97        +48,58  +0,39 %
TecDAX                17:45   3.040,91         +13,23  +0,44 %
MDAX                  17:45   26.775,95        +176,11 +0,66 %
Euro Stoxx 50         17:50   3.180,11         +15,98  +0,50 %
Dow Jones             18:29   27.191,49        -96,69  -0,35 %
Nikkei 225            08:20   23.346,49        -13,81  -0,06 %



__________________________________________________

Gewinner/Verlierer (Stand: 18:39):

DAX Gewinner
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
ADIDAS AG NAMEN...       283,80 EUR    12,00   +4,42 %
RWE AG INHABER-...       31,23 EUR     0,93    +3,07 %
DELIVERY HERO S...       95,98 EUR     2,28    +2,43 %


DAX Verlierer
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
MTU AERO ENGINE...       138,75 EUR    -2,50   -1,77 %
ALLIANZ SE VINK...       163,12 EUR    -2,46   -1,49 %
DEUTSCHE WOHNEN...       42,50 EUR     -0,51   -1,19 %



TecDAX Gewinner
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
1&1 DRILLISCH A...       19,07 EUR     0,73    +3,95 %
EVOTEC SE INHAB...       22,84 EUR     0,63    +2,84 %
JENOPTIK AG NAM...       20,86 EUR     0,48    +2,36 %


TecDAX Verlierer
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
S&T AG INH.-AKT...       21,14 EUR     -0,56   -2,58 %
TELEFONICA DEUT...       2,29 EUR      -0,04   -1,76 %
NORDEX SE INHAB...       11,05 EUR     -0,15   -1,34 %





__________________________________________________

Erste Nachrichten von heute:

- 18:00:01 Mehr als 6000 neue Corona-Fälle in Großbritannien
- 17:58:25 Premiere bei Volkswagen - Elektro-SUV ID.4 ergänzt E-Flotte
- 17:58:21 DGAP-DD: UniCredit Bank AG (deutsch)
- 17:57:34 ROUNDUP/Erdgasstreit: Erleichterung in EU und Nato über geplante Gespräche
- 17:55:58 ROUNDUP: Staatsminister Gove warnt vor Post-Brexit-Staus - mit oder ohne Pakt
- 17:54:35 ROUNDUP 2: EU-Kommission setzt bei neuer Asylreform auf rigorose Abschiebungen
- 17:53:49 Ölpreise legen etwas zu- Rohöllagerbestände gefallen
- 17:51:20 ROUNDUP: Trauer um Richterin Ginsburg - Streit um Nachfolge dauert an
- 17:51:14 Aktien Frankfurt Schluss: Erholung wieder dahin
- 17:48:07 BUSINESS WIRE: Blackstone Resources AG gibt ihren Halbjahresbericht 2020 bekannt


__________________________________________________

Presseschau vom 23.09.2020:

bis 17.30 Uhr:
- Hamburgs Wirtschaftssenator Michael Westhagemann ist bereit, Anteile an
Terminals der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) an Kunden des Unternehmens
abzugeben, um die Geschäfte zu sichern, Interview, Zeit
- Oberster Geldwäsche-Bekämpfer kündigt härtere Gangart gegen Finanzkriminalität
an, Interview mit Marcus Pleyer, Präsident der Financial Action Task Force
(FATF), Zeit
- IG-Metall-Chef Jörg Hofmann will Tesla die Stirn bieten: "Willkommen im Land
der Mitbestimmung", Interview, Zeit
- Geely in Verkaufsgesprächen für E-Auto-Technologie, FT
- Präsident des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel, Gabriel Felbermayr, warnt:
Lieferkettengesetz könnte Menschen in der Zulieferindustrie schaden, Interview,
Zeit
- Hafenschlick in Hamburg bedroht das 800-Millionen-Euro-Projekt Elbvertiefung,
Zeit
- BDA-Chef Ingo Kramer kritisiert Bundesregierung: "Keine Ahnung von
unternehmerischen Abläufen", Interview, HB
- Die Staatsministerin für Digitalisierung im Bundeskanzleramt, Dorothee Bär
(CSU), hat ihre Mitgliedschaft in der Ludwig-Erhard-Stiftung gekündigt, HB
- Die Linke-Vorsitzende Katja Kipping hat die Pläne der EU-Kommission für eine
neue Migrationspolitik scharf kritisiert, Interview, Welt
- Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat die Vorschläge aus Brüssel
für eine künftige EU-Asylpolitik als vertane Chance kritisiert, Interview, Welt
- Die Unionsfraktion im Bundestag hat die Kritik des österreichischen
Bundeskanzlers Sebastian Kurz (ÖVP) am EU-Reformplan zur Asylpolitik
zurückgewiesen, Welt
- Sea-Watch kritisiert Plan für EU-Asylreform als "schockierend" und "Wahnsinn",
Welt
- Rechnungshof prüft Maskenkauf der Bundesregierung, Welt


bis 11.15 Uhr:
- SPD ruft andere Länder zur Aufnahme von mehr Flüchtlingen auf und fordert neue
EU-Flüchtlingspolitik, HB
- Der CDU-Regierungschef von Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff, sieht nach Angela
Merkel keine Chance für eine ostdeutsche Kanzlerschaft, Interview, Zeit
- Der Co-Vorsitzende der Grünen, Robert Habeck, wirft Bayerns Ministerpräsident
Markus Söder (CSU) vor, bei der Suche nach einem Atommüllendlager keine
Verantwortung für ganz Deutschland tragen zu wollen und nur die bayerischen
Interessen im Blick zu haben, Interview, Zeit
- BVB holt weiteres englisches Top-Talent, Ruhr Nachrichten und sport1.de

bis 7.00 Uhr:
- Opel-Chef Michael Lohscheller hat die jüngsten Entlassungsdrohungen bei dem
Autobauer gegen Kritik verteidigt, Interview, Zeitungen der VRM-Gruppe
- Rechnungshof: Hochschulen geben Milliarden Euro an Fördermitteln nicht aus, HB
- Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) warnt vor Kollateralschäden im
Kampf gegen Corona, HB
- Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD): Nord Stream 2 kein staatliches
deutsches Projekt, Augsburger Allgemeine
- GEW-Chefin Marlis Tepe für Maskenpflicht im Unterricht, Passauer Neue Preisse
- United Wholesale Mortgage plant Börsengang in den USA durch Zusammenschluss
mit Gores Holdings, WSJ
- Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) will nach rechtsextremen
Tendenzen in der Polizei durchgreifen, Interview, Welt
- Stefan Wolf, Vorstandschef des Autozulieferers Elring-Klinger, soll
voraussichtlich neuer Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall werden,
FAZ
- Gerd Gigerenzer, Direktor des Zentrums für Risikokompetenz in Berlin,
kritisiert den Fokus auf Corona-Neuinfektionen in Deutschland, Interview, Welt
- Condor-Chef Ralf Teckentrup sieht Fluggesellschaft für Auswirkungen der
Corona-Pandemie gerüstet und glaubt an zügige Erholung im kommenden Sommer, HB
- Flughafen Köln-Bonn rechnet für 2020 wegen Corona-Krise mit deutlichem
Umsatzrückgang, Rheinische Post
- Aus Sicht von Dominik Ziller, Leiter des Internationalen Fonds für
Landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) der Vereinten Nationen, sind die Folgen
der Corona-Krise für Afrika noch nicht absehbar, Interview, Welt

bis 05.01 Uhr:
- Bundesverkehrsministerium sieht bei Flugrechten für Standort Berlin keinen
Handlungsbedarf, HB
- Die Zahl der Asylbewerber in der Europäischen Union ist in diesem Jahr stark
zurückgegangen, Funke

bis 23.45 Uhr:
- Chef der Wirtschaftsweisen Lars Feld: "Konsum und Investitionen könnten den
Aufschwung 2021 tragen", BöZ
- Siemens rechnet nach Energy-Abspaltung mit Neubewertung, BöZ

bis 21.00 Uhr:
- BER-Chef Engelbert Lütke Daldrup: "Es gibt keine Party, wir machen einfach
auf", HB
- Politiker und IG Metall warnen Tesla vor Aushebelung von Arbeitnehmerrechten,
HB
- Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) verteidigt das
Lieferkettengesetz, HB
- Haushaltsentwurf: Verteidigungsetat steigt auf 45,6 Milliarden Euro, Welt
- SPD-Wirtschaftsflügel für Soli-Abschaffung und höheren Spitzensteuersatz, HB
- Die EU-Kommission will auch künftig daran festhalten, dass die Mitgliedstaaten
im Fall einer Migrationskrise wie in den Jahren 2015 und 2016 verpflichtet
werden, eine bestimmte Anzahl von Asylberechtigten aufzunehmen, Welt
- Vizepräsidentin des EU-Parlaments Nicola Beer über Gaia-X: "Energiekosten sind
nicht wettbewerbsfähig", HB
- Entwicklungsminister Gerd Müller: "Die Firmen sind weiter als ihre Verbände",
HB



__________________________________________________

Boersenkalender - Termine des Tages:

VERBIO Vereinigte BioEnergie AG: Bilanzpressekonferenz - Bilanzpressekonferenz
VERBIO Vereinigte BioEnergie AG: Jahresfinanzbericht 2019/20 - Veröffentlichung des Jahresberichtes
VERBIO Vereinigte BioEnergie AG: Analystenkonferenz - Finanz-Analystenkonferenz


__________________________________________________

Die versendeten Informationen sind keine Anlageberatung. Sie dienen ausschließlich dem
Zweck, den Kunden in die Lage zu versetzen, eine selbstaendige Anlageentscheidung zu
treffen.
Quellen: vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH

Seitenanfang