VR Bank Westküste eG

Bitte mindestens 3 Zeichen eingeben.

Vorschau täglicher Börsennewsletter

Der Boersen-Newsletter Ihrer VR Bank Westküste eG - 27.01.2021 Tagesausblick 27.01.2021:

DEUTSCHLAND: - ETWAS SCHWÄCHER ERWARTET - Nach dem wechselhaften Wochenauftakt dürfte der Dax am
Mittwoch leichter starten. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor dem
Xetra-Start 0,2 Prozent tiefer auf 13 850 Punkte. Am Montag war der Dax zeitweise bis auf 13 599
Punkte abgerutscht, hatte sich am Dienstag aber kräftig erholt. Er pendelt damit um seine
21-Tage-Linie. Experten gehen davon aus, dass die US-Notenbank am Abend ihren lockeren Geldkurs
bestätigt. Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners sagte mit Blick auf den "Fed-Tag": "Nach
dem relativ starken Anstieg der Zinsen für US-Staatsanleihen wird heute sicherlich jedes Wort von
Fed-Präsident Jerome Powell auf die Goldwaage gelegt." Er werde wohl alles daran setzen, den
zuletzt recht nervösen Anleihemarkt zu beruhigen, so Altmann. Im Dax sieht der Börsianer zwischen
13 500 und 14 000 Punkten "die aktuelle Heimat". "Um aus dieser Range auszubrechen, braucht es
deutlich mehr Investoren, die sich stärker auf der einen oder anderen Seite positionieren. Im
Moment lautet das Motto der Stunde Abwarten."

USA: - TRÄGE - Der US-Aktienmarkt hat am Dienstag weiter vor sich hin gedümpelt. Es kam letztlich
keine große Freude auf, denn bei den jüngsten Quartalszahlen hielt sich Positives und Negatives in
etwa die Waage. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial ging am Ende 0,07 Prozent tiefer bei 30
937,04 Punkten aus dem Handel. Der breiter gefasste S&P 500 fiel am Dienstag um 0,15 Prozent auf
3849,62 Punkte, nachdem er im frühen Handel bei knapp 3871 Punkten einen Höchststand erreicht
hatte. Für den technologielastigen Nasdaq 100 ging es um 0,05 Prozent auf 13 490,19 Punkte nach
oben.

ASIEN: - UNEINHEITLICH - Die Börse in Tokio hat sich am Mittwoch moderat erholt. Der Leitindex
Nikkei 225 schloss 0,3 Prozent höher. Der chinesische CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der
Börsen Schanghai und Shenzhen fiel hingegen zuletzt leicht, während der Hang Seng in der
Sonderverwaltungszone Hongkong nahezu auf der Stelle trat.
Vorgaben aus den Märkten:

  Zeit Akt.Wert Diff (abs. / %)
Xetra-DAX 17:45 13.620,46 -250,53 -1,81%
TecDAX 17:45 3.400,21 +7,85 +0,23%
MDAX 17:45 31.341,52 -220,83 -0,70%
Euro Stoxx 50 17:45 3.536,38 -52,41 -1,46%
Dow Jones 17:50 30.551,15 -385,89 -1,25%
Nikkei 225 07:20 28.635,21 +89,03 +0,31%
Gewinner/Verlierer (Stand: 18:00):

DAX Gewinner
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
DEUTSCHE TELEKO... 15,09 EUR +0,10 +0,63%
SAP SE INHABER-... 109,64 EUR -0,34 -0,31%
FRESENIUS MEDIC... 69,22 EUR -0,28 -0,40%

DAX Verlierer
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
DELIVERY HERO S... 127,15 EUR -6,35 -4,76%
MERCK KGAA INHA... 137,75 EUR -5,25 -3,67%
COVESTRO AG INH... 54,80 EUR -1,90 -3,35%

TecDAX Gewinner
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
EVOTEC SE INHAB... 36,19 EUR +3,17 +9,60%
SOFTWARE AG NAM... 36,08 EUR +2,50 +7,44%
VARTA AG INHABE... 158,80 EUR +9,30 +6,22%

TecDAX Verlierer
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
NORDEX SE INHAB... 23,16 EUR -2,10 -8,31%
PFEIFFER VACUUM... 177,80 EUR -9,40 -5,02%
AIXTRON SE NAME... 15,42 EUR -0,61 -3,78%
Erste Nachrichten von heute:

- 17:30:14 DGAP-Stimmrechte: Tele Columbus AG (deutsch)
- 17:20:48 EU weitet Corona-Einreisestopp auf Japan aus
- 17:19:07 Fraktionsübergreifende Initiative im Bundestag zur Sterbehilfe
- 17:19:01 Britische Corona-Variante war schon Anfang Dezember in Tschechien
- 17:18:45 ROUNDUP: Dutzende Verletzte bei Protesten gegen Armut im Libanon
- 17:18:39 Biden treibt US-Klimaschutzpolitik voran - 'keine Zeit zu verlieren'
- 17:18:38 Devisen: Euro gerät deutlich unter Druck - EZB-Aussagen belasten
- 17:05:07 dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 27.01.2021 - 17.00 Uhr
- 17:02:11 BUSINESS WIRE: Randstad Studie zu Wettbewerbsfähigkeit deutscher und französischer Industrieunternehmen
- 17:00:17 BUSINESS WIRE: „KI für alle“: SugarCRM präsentiert mit SugarPredict ein datengestütztes KI-System zur Optimierung von Vertriebsprozessen
Presseschau vom 27.01.2021:

bis 17.30 Uhr:
- Volkswagen und IG Metall beschließen Haustarifvertrag für Car.Software Org,
Wiwo
- Exxon Mobil erwägt Neubesetzungen im Verwaltungsrat und eine Steigerung der
"nachhaltigen" Investitionen, WSJ
- Trotz Impfstoff-Mangel lassen Bundesländer Moderna-Mittel ungenutzt liegen,
Business Insider
- Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck hat die Bundesregierung aufgefordert, die
Produktion von Impfstoffen deutlich zu erhöhen, Interview, Rheinische Post
- Corona-Öffnungsstrategie: Einzelhandel begrüßt Öffnungs-Stufen-Konzept aus
Schleswig-Holstein, Rheinische Post
- Corona-Lockdown: FDP fordert Stufenplan für Lockerungen als Teil des
Infektionsschutzgesetzes, Rheinische Post
- Corona-Deal in der Nachhilfe: Schülerkreis und Sofatutor kooperieren, FAZ
- Deutschlands oberster Verbraucherschützer Klaus Müller hat vor weiteren
drastischen Einschränkungen des Flugverkehrs gewarnt, HB
- Bundesbank verteidigt ihr Vorgehen im Wirecard-Skandal, HB
- Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat die Vorschläge von
Bundesinnenminister Horst Seehofer zu einer weiteren Einschränkung von
Reisemöglichkeiten unterstützt, Rheinische Post
- Arbeitsagentur: Langzeitarbeitslosigkeit steigt stark, FAZ
- Handel fordert Debatte über Öffnung von Geschäften, Funke
- Städte- und Gemeindebund: Lockerungen erst bei flächendeckender
Corona-Inzidenz unter 50, Funke
- Fitnessbranche fordert Stufenplan zur Wiedereröffnung von Studios, Funke
- Friseurhandwerk fordert Fahrplan für Wiedereröffnung der Betriebe, Funke

bis 13.00 Uhr:
- Umfrage: Jeder zweite Deutsche möchte, dass der Bundestag final über
Corona-Regeln entscheidet, Business Insider
- Die grüne Bundestagsabegordnete Lisa Paus bezweifelt, dass Merkels
Wirtschaftsberater Lars-Henrik Röller im Wirecard-Untersuchungsausschuss die
Wahrheit gesagt hat und prüft juristische Konsequenzen, Interview, Wiwo
- Grünen-Chef Robert Habeck hat den Vorschlag aus dem Kanzleramt zu einer
veränderten Schuldenbremse begrüßt, Interview, ZDF-Morgenmagazin
- Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) hat sich gegen den
Vorwurf verteidigt, in den Ministerpräsidentenkonferenzen (MPK) unaufmerksam zu
sein, Interview, Zeit
- Signal-Gründer Moxie Marlinspike kritisiert Facebook für Umgang mit
Nutzerdaten, Interview, Zeit
- Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock bekräftigt zum Beginn des Wahljahres
den Anspruch ihrer Partei auf die Führung des Landes, Interview, Stern

bis 7.00 Uhr:
- Der Vorsitzende der finanzpolitischen Sprecher von CDU/CSU, Mike Mohring, hat
im Streit um die Schuldenbremse ein weiteres Aussetzen im kommenden Jahr ins
Spiel gebracht, Tagesspiegel
- Virologe und Epidemiologe Alexander Kekulé trotz der Corona-Mutationen für ein
Lockdown-Ende ab Mitte Februar/"Null Covid" ohne Grenzschließungen "weltfremd",
Interview, Neue Osnabrücker Zeitung
- Die Grünen-Bundestagsfraktion fordert, eine Gesetzeslücke im Kampf gegen die
Luftverschmutzung zu schließen und Regeln zur Müllverbrennung in Zementwerken zu
verschärfen, Spiegel

bis 23.45 Uhr:
- Signal Iduna wächst stärker als die Branche, Vorstandschef Ulrich Leitermann,
BöZ
- Mozilla fordert mehr Transparenz von Online-Plattformen, Gespräch mit
Firmenchefin Mitchell Baker, FAZ
- "Dann hätte ich zurücktreten können", Gespräch mit Webasto-Chef Holger
Engelmann über das Unternehmen null mit dem Patienten null in Deutschland, FAZ
- Gefahr, dass Risse noch breiter werden, Gespräch mit Wirtschaftsethiker
Bernhard Emunds, BöZ
- Das langsame Impftempo in Deutschland führt nach Einschätzung des Wuppertaler
Ökonomen Paul Welfens zu hohen wirtschaftlichen Einbußen, Bild

bis 21.00 Uhr:
- "Es wird mehr Klagen geben", Gespräch mit Talanx-Finanzchef Jan Wicke über
seine Einschätzung des Corona-Lockdowns und über die Folgen der Krise für das
eigene Geschäft, HB
- Umfrage: 5,6 Millionen Deutsche nutzen derzeit Dispokredit, Funke
- Der Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Stefan Wolf, kritisiert
die stark unterschiedlichen Lohnniveaus in Deutschland/fordert konkreten
Zeitplan in der Pandemie/spricht sich für Kretschmann als Grünen-Spitzenkandidat
aus/fordert Sozialreform, Funke
- Die Bundesregierung will die Unternehmen in Deutschland dazu bewegen, mehr
Daten zu teilen, HB
- Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hält die Diskussion über mögliche
Lockerungen im Februar für verfrüht, Rheinische Post
- Gewerkschafter begrüßen Vorstoß zum Aussetzen der Schuldenbremse, HB
- Forschungsministerin Anja Karliczek (CDU)will Forschern Zugang zu Bundesdaten
verschaffen, HB
- Die Gewerkschaften fordern einen massiven Ausbau der Corona-Hilfen für
Menschen mit geringem Einkommen, Funke
- Bund rechnete für Erstattung an Apotheken mit deutlich niedrigerem Marktpreis
für Masken, T-Online
- Angesichts massiver Probleme bei der Beschaffung und Lieferung von Impfstoffen
gegen das Corona-Virus warnt der amtierende Vorsitzende der
Gesundheitsministerkonferenz vor einem Vertrauensverlust in der Bevölkerung,
Funke
- CDU-Wirtschaftsrat fordert Verhandlungen über neues Freihandelsabkommen mit
den USA, Rheinische Post
- Der Berater der Bundeskanzlerin in der Corona-Pandemie, Kai Nagel, rechnet mit
sinkenden Covid-Sterbezahlen im nächsten Monat, Rheinische Post
- FDP-Vize Wolfgang Kubicki hat die Bundesregierung vor einer drastischen
Einschränkung des Reiseverkehrs gewarnt, Funke
- Der Vorsitzende der Wirtschaftsweisen, Lars Feld, hat eindringlich davor
gewarnt, die Schuldenbremse durch eine Änderung des Grundgesetzes für eine
gewisse Zeit auszusetzen, Funke
- Der Infektiologe und Obmann der FDP-Bundesfraktion im Gesundheitsausschuss,
Andrew Ullmann, warnt ausdrücklich vor einer Verimpfung des Astrazeneca-Vakzins
an Personen über 65 Jahren, Welt
- Der gesundheitspolitische Sprecher der EVP-Fraktion im Europaparlament, Peter
Liese, kritisiert den Impfstoffhersteller Astrazeneca scharf, T-Online
- Im Streit mit der EU-Kommission sieht der Pharmakonzern Astrazeneca den
langsamen Vertragsabschluss als Grund für Lieferengpässe, Gespräch mit
Firmenchef Pascal Soriot, Welt
- Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat an die Pharmaindustrie
appelliert, bei der Impfstoffproduktion in Deutschland zu
unterstützen/kritisiert die mangelnde Impfstoff-Versorgung in Deutschland, Bild
- Nachholbedarf bei der Digitalisierung, Gastbeitrag von Dorothee Bär (CSU)
Staatsministerin im Kanzleramt und Beauftragte der Bundesregierung für
Digitalisierung, HB

Börsenkalender - Termine des Tages:

EVN AG: Ex-Dividenden Tag - Schlussdividende ex-Tag
Barry Callebaut AG: 3-month results 2020/21 - Bericht zum 1. Quartal
Rieter Holding AG: Publication of sales 2020 - Vorläufiger Bericht zum Geschäftsjahr
AT&T Inc.: Q4 2020 Earnings Conference Call - Bericht zum 4. Quartal
Amphenol Corp.: Fourth Quarter 2020 Conference Call - Telefonkonferenz zum 4. Quartal
Software AG: Veröffentlichung der vorläufigen Ergebnisse für das Gesamtjahr 2020 - Vorläufiger Bericht zum Geschäftsjahr
Sartorius AG: Veröffentlichung vorläufiges Geschäftsergebnis für 2020 - Vorläufiger Bericht zum Geschäftsjahr
Japan: Geschäftsklimaindex November 2020 - Geschäftsklimaindex
General Dynamics Corp.: Q4 2020 Earnings Conference Call - Telefonkonferenz zum 4. Quartal
LAM Research Corp.: December Quarter 2020 Results Conference Call - Telefonkonferenz zum 4. Quartal
Boeing Co.: Q4 2020 Conference Call - Telefonkonferenz zum 4. Quartal
Apple Inc: FY 21 First Quarter Results - Bericht zum 1. Quartal
Abbott Laboratories Inc.: Q4 2020 Earnings Conference Call - Telefonkonferenz zum 4. Quartal
Automatic Data Processing Inc.: Second Quarter 2021 Earnings Call - Telefonkonferenz zum 2. Quartal
Facebook Inc.: Q4 2020 Earnings - Bericht zum 4. Quartal
Frankreich: Verbrauchervertrauen Januar 2021 - Verbrauchervertrauensindex
USA: Langlebige Wirtschaftsgüter Dezember 2020 - Langlebige Wirtschaftsgüter
Italien: Außenhandel ohne EU Dezember 2020 - Außenhandelsvolumina
Tesla Inc.: Q4 2020 Results Conference Call - Telefonkonferenz zum 4. Quartal

Die versendeten Informationen sind keine Anlageberatung. Sie dienen ausschließlich dem Zweck, den Kunden in die Lage zu versetzen, eine selbständige Anlageentscheidung zu treffen.

Quellen: Infront Financial Technology GmbH

Seitenanfang