Volksbank Jerichower Land eG

Bitte mindestens 3 Zeichen eingeben.

Nachrichtenübersicht

ÜBERBLICK am Morgen/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

14.09.2017 - 09:00:40
Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires

Deutsche Maschinenbauer sehen sich auch 2018 auf Wachstumskurs

Die deutschen Maschinenbauer rechnen auch 2018 mit einem Produktionsplus von 3 Prozent. Für das laufende Jahr hatte der Branchenverband VDMA bereits im Juli seine Prognose auf 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr angehoben. "Wir sind hier auf einem sehr guten Weg. In den ersten sieben Monaten 2017 haben die Maschinen- und Anlagenbauer ein Produktionswachstum von 2,9 Prozent erreicht", sagte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers.

OECD hebt Frankreichs Wachstumsprognosen an

Die OECD hat ihre Prognosen für das Wachstum der französischen Wirtschaft im laufenden und kommenden Jahr angehoben. Wie aus dem aktuellen Länderbericht der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hervorgeht, erwartet sie für 2017 nun einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 1,7 Prozent. Im Juni hatte sie nur 1,3 Prozent Wachstum vorausgesagt. Die Prognose für 2018 wurde auf 1,6 (bisher: 1,5) Prozent erhöht.

Europäischer Automarkt nimmt im August wieder Fahrt auf

Der europäische Automarkt hat im August wieder Fahrt aufgenommen. Im vergangenen Monat sind in der EU sowie Island, der Schweiz und Norwegen mit 903.143 Pkw zwar weniger als eine Million Fahrzeuge neu zugelassen worden. Gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht dies aber einer Zunahme um 5,5 Prozent, wie der Herstellerverband Acea mitteilte. Im Juli hatte das Plus 2,6 betragen nach 2,1 Prozent im Juni. Für gewöhnlich ist der August wegen der Sommerferien einer der schwächsten Monate bei den Autoverkäufen.

Chinesische Industrieproduktion wächst langsamer

Das Wachstum der Industrieproduktion in China hat sich im August den zweiten Monat in Folge verlangsamt. Das könnte ein Zeichen dafür sein, dass die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt im dritten Quartal an Dynamik verliert. Die Industrieproduktion, eine grober Indikator für das Wirtschaftswachstum, stieg nach Angaben der Statistikbehörde im August um 6,0 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Im Juli lag das Plus noch bei 6,4 Prozent und im Juni bei 7,6 Prozent. Volkswirte hatten für den August ein Wachstum von 6,6 Prozent zum Vorjahr erwartet.

Schäuble mahnt bei Erweiterung der Eurozone zur Vorsicht

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat bei der Erweiterung der Eurozone zur Vorsicht gemahnt. Zwar sei es grundsätzlich gut, dass Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker in dieser Frage "Druck und Tempo macht", sagte Schäuble in den ARD-Tagesthemen. Das Beispiel Griechenland zeige aber, wie wichtig es für Länder sei, alle Kriterien für die Gemeinschaftswährung zu erfüllen.

Umwelthilfe: Neue CO2-Ziele der Autobauer Kampfansage an Klimaschutz

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) ist mit dem Vorschlag der europäischen Automobilhersteller zur Senkung des Kohlendioxidausstoßes hart ins Gericht gegangen. "Das ist eine Kampfansage an den Klimaschutz", kritisierte DUH-Chef Jürgen Resch den Vorstoß der Konzerne im Gespräch mit Dow Jones Newswires.

EU-Kommissarin "offen" für europäische Automobil-Kontrollbehörde

Im Abgasskandal schließt die EU-Kommission die Einrichtung einer europäischen Kontrollbehörde für den Automobilsektor nicht mehr aus. Industrie-Kommissarin Elzbieta Bienkowska zeigte sich vor dem Europaparlament in Straßburg dafür "offen". Ihre bisher ablehnende Haltung sei möglicherweise ein Fehler gewesen, räumte die Kommissarin ein.

Paris richtet Olympische Sommerspiele 2024 aus

Jetzt ist es offiziell: Paris wird zum dritten Mal in seiner Geschichte und erstmals seit hundert Jahren die Olympischen Sommerspiele ausrichten. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) vergab die Sommerspiele 2024 bei einem Treffen in der peruanischen Hauptstadt Lima einmütig an Paris. Im Zuge der Doppelvergabe erhielt die US-Metropole Los Angeles den Zuschlag für das Jahr 2028.

Trump und US-Demokraten nähern sich in Frage des Schutzes junger Migranten an

Ein Gespräch zwischen führenden US-Demokraten und US-Präsident Donald Trump über den Schutz junger Migranten hat offenbar zu einer Annäherung geführt. Die führenden Demokraten im Senat und Repräsentantenhaus, Chuck Schumer und Nancy Pelosi, erklärten, ein Arbeitsessen mit Trump sei "sehr produktiv" gewesen. Sie hätten vorrangig über das Schicksal junger Migranten beraten, die als Kinder mit ihren Eltern illegal ins Land gekommen seien.

Trump blockiert Übernahme von US-Chiphersteller Lattice

US-Präsident Trump hat die Übernahme des amerikanischen Halbleiterherstellers Lattice Semiconductor durch eine von China unterstütze Investorengruppe untersagt. Als Gründe nannte das Weiße Haus, dass die 1,3 Milliarden US-Dollar schwere Übernahme die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten gefährden könnte, weil geistiges Eigentum an ausländische Käufer übertragen werden könnte.

Brasiliens Präsident Temer scheitert mit Absetzung von Top-Ermittler

Der unter Korruptionsverdacht stehende brasilianische Präsident Michel Temer ist mit dem Versuch gescheitert, den Chefermittler in seinem Fall abzusetzen. Der Oberste Gerichtshof des Landes votierte in Brasilia einstimmig dafür, Generalstaatsanwalt Rodrigo Janot im Amt zu belassen. Janot hatte Anklage gegen Temer wegen der Annahme von Bestechungsgeldern beantragt. Das Parlament wandte aber Anfang August einen Prozess gegen den Staatschef ab.

UN-Sicherheitsrat fordert rasches Ende der Gewalt in Myanmar

Der UN-Sicherheitsrat hat an die Regierung von Myanmar appelliert, "sofortige Schritte" zur Beendigung der Gewalt im dortigen Bundesstaat Rakhine zu ergreifen. In einer in New York veröffentlichten Erklärung zeigte sich das mächtigste Gremium der Vereinten Nationen besorgt über den Einsatz von "übermäßiger Gewalt" bei der Militäroperation gegen die muslimische Rohingya-Minderheit in dieser Region.

China Anlageinvestitionen Städte Jan-Aug +7,8% (PROG: +8,2%) gg Vorjahr

China Einzelhandelsumsatz Aug +10,1% gg Vorjahr

China Einzelhandelsumsatz Aug +0,76% gg Vormonat

DJG/DJN/AFP/apo

END) Dow Jones Newswires

September 14, 2017 03:00 ET (07:00 GMT)

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Seitenanfang