Informationen zu Cookies und lokalen Einstellungen

Cookies und lokale Einstellungen sind kleine Datenpakete, die es uns und Ihnen erleichtern eine optimal bedienbare Web-Seite anzubieten. Sie entscheiden, welche Cookies und lokale Einstellungen sie zulassen und welche sie ablehnen.

Der Anbieter der Anwendung ist Ihre jeweilige Volksbank und Raiffeisenbank.

Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen Ihrer jeweiligen Volks- und Raiffeisenbank.

Notwendige Cookies helfen dabei, Ihnen die Funktionen der Webseite zugängig zu machen, indem sie Grundfunktionen die zuletzt angesehen Wertpapiere und Ihre Entscheidung für oder gegen die Nutzung der jeweiligen Cookies speichert. Die Webseite wird ohne diese Cookies nicht so funktionieren, wie es geplant ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ Empfänger der Daten  
CookieConsent12048 Dortmunder Volksbank eG Um diese Cookiebar auszublenden. 1 Jahr Server-Cookie Infront Financial Technology GmbH
Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 21.05.2024 von Infront Financial Technology GmbH aktualisiert.

Dortmunder Volksbank eG

Bitte mindestens 3 Zeichen eingeben.

Nachrichtenübersicht

Suchergebnis: 500 Treffer (Kategorie "Topthemen", Zeitraum 1 Tag)

Aktien Frankfurt Ausblick: Etwas leichter - Dow kann 40 000 Punkte nicht halten

21.05.2024 - 08:14:10
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die nächste Hürde für den Dax bei 19 000 Punkten scheint für den Leitindex am Dienstag zunächst noch zu hoch zu liegen. Nach einem freundlichen Wochenauftakt am Pfingstmontag dürfte der Index die Gewinne vom Vortag teilweise wieder abgeben. Eine Stunde vor dem Handelsstart indizierte der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex ein moderates Minus von 0,2 Prozent auf 18 734 Punkte.

In den USA hatte der Leitindex Dow Jones Industrial am Vortag zwar ein weiteres Rekordhoch über 40 000 Zählern erreicht, war anschließend aber wieder unter diese Marke gefallen.

"Vertreter der US-Notenbank haben angedeutet, dass es mit der ersten Zinssenkung noch etwas länger dauern könnte", merkte hierzu die Landesbank Helaba an. Das dürfte auch den deutschen Aktienmarkt zunächst im Aufwärtsdrang bremsen.

Im vorbörslichen Handel mit Aktien tat sich am Morgen wenig. Die Papiere der Online-Apotheke Redcare Pharmacy verloren auf Tradegate 6 Prozent. Die Bank UBS hat in ihrer Ersteinschätzung der Aktien zum Verkauf geraten.

Aktien von Kontron gewannen dagegen 4,6 Prozent. Der Hersteller von Rechnertechnik hat von einem großen Autohersteller einen Auftrag für intelligente Ladestationen für Elektroautos erhalten. Das Auftragsvolumen betrage in einem ersten Schritt mindestens 200 Millionen Euro./bek/jha/


Quelle: dpa-AFX

Bezeichnung
WKN
Börse
Kurs
Währung
±
±%
Kurs
vom
E-STOXX 50 ® 965814
STOXX Ltd.
5.058,87
PKT
-15,47
-0,30%
21.05.24
09:24:30
DAX ® 846900
Xetra
18.745,98
PKT
-22,98
-0,12%
21.05.24
09:24:46
Seitenanfang