VR Bank Alzey-Land-Schwabenheim eG

Bitte mindestens 3 Zeichen eingeben.

Vorschau täglicher Börsennewsletter


Der Boersen-Newsletter Ihrer VR Bank Alzey-Land-Schwabenheim eG - 27.05.2018

__________________________________________________

Tagesausblick 27.05.2018:

+++++ FINANZMÄRKTE +++++

EUROPA

Ausblick: Nach den deutlichen Abschlägen der vergangenen beiden Handelstage werden die Börsen
angesichts günstiger internationaler Vorgaben im Plus erwartet. IG sieht den DAX zunächst 67 Punkte
höher bei 12.922 Punkten. Leicht stimmungsstützend wirkt das Signal aus Pjöngjang, dass Nordkorea
weiter zu Gesprächen mit den USA bereit ist. Konjunkturseitig steht der deutsche
Ifo-Geschäftsklimaindex im Fokus. Er wird das sechste Mal in Folge niedriger erwartet mit 101,9
nach 102,1.

Rückblick: Leichter - Zunächst drückte neben dem schwelenden Handelskonflikt USA/China und der
politischen Entwicklung in Italien auf die Stimmung, dass die USA Importzölle auf Kraftfahrzeuge in
Erwägung ziehen. Der Sektorindex der Autos verlor 1,9 Prozent. Am Nachmittag verstärkte sich der
Abwärtsdruck dann, nachdem US-Präsident Trump das Treffen mit Nordkoreas Diktator Kim Jong Un
abgesagt hatte. Der Kurs des schweizerischen Tiefkühl- und Backwarenkonzerns Aryzta brach nach
einer Gewinnwarnung um gut ein Fünftel ein. Die Ergebnisse des Lebensmittelherstellers Tate & Lyle
kamen dagegen gut an, die Aktie schloss in London 7,3 Prozent im Plus. Für Daily Mail & General
Trust ging es um fast 10 Prozent nach unten. Das Unternehmen rechnet im zweiten Halbjahr mit einem
sich weiter eintrübendes Umfeld für den Anzeigenmarkt.

DAX/MDAX/TECDAX

Schwach - Deutsche Bank und Commerzbank fielen beide auf neue Jahrestiefststände und gaben 4,8
Prozent bzw. 6,5 Prozent ab. Während die Branche woanders floriere, seien die deutschen Häuse mit
sich selbst beschäftigt, hieß es. Die Deutsche Bank hatte zudem bekanntgegeben, dass sie die
Investmentsparte verkleinert, was das Jahresergebnis 2018 belasten wird. Hornbach Holding verloren
nach einem etwas mauen Ausblick 1 Prozent. Jost Werke zogen um 1,7 Prozent an. Der Lkw-Zulieferer
hatte gute Umsatz- und operative Gewinnkennziffern berichtet.

XETRA-NACHBÖRSE

Medigene gaben bei Lang & Schwarz um 1,6 Prozent nach. Das Biotechnologieunternehmen hatte am
frühen Abend eine Kapitalerhöhung angekündigt.

USA / WALL STREET

Etwas leichter - Die Zuspitzung des Koreakonflikts dämpfte die Stimmung. Dass sich die Verluste
dennoch in Grenzen hielten, war laut Beobachtern Konjunkturoptmismus und der Erleichterung über das
unerwartet taubenhaft ausgefallene Sitzungsprotokoll der US-Notenbank vom Mittwoch zu verdanken.
Mit seiner Androhung neuer Importzölle auf Kraftfahrzeuge gab US-Präsident Trump den Aktien der
US-Hersteller Ford (+1,6 Prozent) und GM (+1,4 Prozent) Auftrieb. Schwächster Sektor waren im Sog
fallender Ölpreise die Energiewerte mit Abgaben von durchschnittlich 1,7 Prozent. L Brands gewannen
3,4 Prozent. Geschäftszahlen und Ausblick des Textilkonzerns hatten zwar enttäuscht, gut kamen aber
geplante Kostensenkungen an. Nach dem Geschäftsausweis büßten die Titel des
Unterhaltungselektronikhändlers Best Buy 6,7 Prozent ein. Kroger schlossen kaum verändert, nachdem
die Supermarktkette den Kauf des Kochboxenanbieters Home Chef angekündigt hatte.

Die wieder gesunkenen Zinserhöhungserwartungen nach dem Fed-Protokoll und das abgesagt Gipeltreffen
in der Koreakrise sorgten am Anleihemarkt für Käufe, die Renditen gaben weiter nach. Die Rendite
zehnjähriger US-Anleihen sank um 2 Basispunkte auf wieder unter 3,00 Prozent.
25.05.2018 07:35:23

__________________________________________________

Vorgaben aus den Maerkten:

                      Zeit    Akt.Wert         Diff (abs. / %) 
Xetra-DAX             17:45   12.938,01        +82,92  +0,64 %
TecDAX                17:45   2.824,17         +23,53  +0,84 %
MDAX                  17:45   26.713,20        +165,71 +0,62 %
Euro Stoxx 50         17:50   3.515,36         -6,40   -0,18 %
Dow Jones             22:46   24.753,09        -58,67  -0,24 %
Nikkei 225            08:35   22.450,79        +13,78  +0,06 %



__________________________________________________

Gewinner/Verlierer (Stand: 21:09):

DAX Gewinner
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
VONOVIA SE NAME...       39,35 EUR     0,85    +2,21 %
MERCK KGAA INHA...       85,36 EUR     1,66    +1,98 %
DEUTSCHE LUFTHA...       24,44 EUR     0,43    +1,79 %


DAX Verlierer
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
E.ON SE NAMENS-...       9,17 EUR      -0,02   -0,26 %
DAIMLER AG NAME...       65,07 EUR     -0,15   -0,23 %
HEIDELBERGCEMEN...       78,86 EUR     -0,14   -0,18 %



TecDAX Gewinner
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
EVOTEC AG INHAB...       15,14 EUR     0,56    +3,81 %
DIALOG SEMICOND...       19,53 EUR     0,61    +3,20 %
CARL ZEISS MEDI...       60,25 EUR     1,75    +2,99 %


TecDAX Verlierer
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
SMA SOLAR TECHN...       52,70 EUR     -3,60   -6,39 %
MEDIGENE AG NAM...       14,29 EUR     -0,55   -3,71 %
UNITED INTERNET...       54,58 EUR     -0,68   -1,23 %





__________________________________________________

Erste Nachrichten von heute:

- 20:35:19 dpa-AFX: Lega-Chef Salvini: 'Jemand hat uns NEIN gesagt'
- 20:20:33 dpa-AFX: ROUNDUP: Regierungsbildung in Italien gescheitert - Conte gibt auf
- 20:10:54 Netanjahu reist Anfang Juni nach Deutschland und Frankreich
- 20:09:00 dpa-AFX: WDH/SPORT: Montpellier HB gewinnt Handball-Champions-League
- 20:08:33 dpa-AFX: Giuseppe Conte gibt Regierungsauftrag in Italien zurück
- 20:06:16 dpa-AFX: *PRÄSIDENTENBERATER ZAMPETTI: CONTE MIT REGIERUNGSBILDUNG GESCHEITERT
- 20:04:07 dpa-AFX: ROUNDUP 2: Verwirrspiel um den Gipfel Trumps mit Kim in Singapur
- 19:58:47 dpa-AFX: POLITIK/Seehofer: Bremer Skandal belegt Notwendigkeit von Ankerzentren
- 19:58:38 dpa-AFX: Populisten-Bündnis in Italien wackelt - Streit um Ministerkandidaten
- 19:42:05 dpa-AFX: SPORT: Montpellier HB gewinnt Handball-Champions-League


__________________________________________________

Presseschau vom 27.05.2018:

Die wirtschaftsrelevanten Themen aus den Medien, zusammengestellt von Dow Jones Newswires.

AUDI - Audi-Chef Rupert Stadler warnt nach der amerikanischen Ankündigung, Importzölle für
Automobile zu prüfen, vor einer Eskalation des Handelsstreits mit den USA. "Wir müssen aufpassen,
dass wir nicht durch falsches Säbelrasseln die Gesprächsatmosphäre belasten", sagte der
Vorstandsvorsitzende. "Hier ist zunächst einmal die Politik gefordert", betonte Stadler. "Die
Bundesregierung und die EU führen ja schon aktiv Gespräche. Und wir müssen aufpassen, dass wir
nicht durch falsches Säbelrasseln die Gesprächsatmosphäre belasten." Stadler betonte zudem, dass
Audi weiter auf China als einen größten Einzelmarkt der Welt setzt. (Augsburger Allgemeine)

THYSSENKRUPP - Die Verhandlungen zur geplanten Stahlfusion von Thyssenkrupp mit dem indischen
Hersteller Tata in Europa gehen in die heiße Phase. Wie die Westdeutsche Allgemeine Zeitung
berichtet, ist bei Thyssenkrupp bereits für Mitte Juni eine Aufsichtsratssitzung geplant, bei der
die Vertragsunterzeichnung zum Gemeinschaftsunternehmen mit Tata besiegelt werden könnte. Eine
entsprechende Entscheidung wird derzeit in Sitzungen von Arbeitsgruppen und Ausschüssen
vorbereitet. (WAZ)

IAV - Krach bei einem bedeutenden Zulieferer der Automobilbranche: Nach Informationen der
Frankfurter Allgemeinen Zeitung stehen am kommenden Mittwoch Warnstreiks in den Betrieben des
Ingenieur-Dienstleisters IAV an, der ein Gemeinschaftsunternehmen von Volkswagen und mehreren
Autozulieferern ist und außerdem der größte deutsche Konkurrent des börsennotierten Marktführers
Bertrandt. Damit kommt es erstmals in der Geschichte des Unternehmens zum Ausstand. Die
Geschäftsführung will nach Angaben der Arbeitnehmervertreter die Einstiegsgehälter, die ohnehin
unter Flächentarif liegen, um etwa ein Zehntel senken. (FAZ S. 21)

FLIXBUS - Der deutsche Fernbus-Marktführer Flixbus will der Deutschen Bahn mit Zügen auf deren
neuer Prestigetrasse Konkurrenz machen. Von 2019 an will das Unternehmen täglich eigene
Verbindungen auf der Hochgeschwindigkeitstrasse Berlin - München anbieten. Das hat die Tochter
Flixtrain bei der Bahn beantragt. Die günstigsten Tickets könnten weniger als zehn Euro kosten. (SZ
S. 19)

LEIFELD - Der Einstieg eines chinesischen Investors beim westfälischen Maschinenbauer Leifeld steht
nach Informationen des Handelsblatts aus Branchen- und Regierungskreisen auf der Kippe. Es handele
sich um eine "haarige Prüfung", der Fall sei schwierig, heißt es in Regierungskreisen. Es sei nicht
auszuschließen, dass man erstmals den Einstieg eines Investors nach der Außenwirtschaftsverordnung
verbieten müsse. Es gebe bei Leifeld gleich "mehrere Problembereiche". Ökonomisch ist Leifeld mit
40 Millionen Euro Umsatz ein Zwerg, technologisch aber weiter vorne. Auf Leifeld-Maschinen können
etwa Titanstähle für die Luft- und Raumfahrtindustrie umgeformt werden. Leifeld könnte zum
Präzedenzfall werden. Falls Berlin das Geschäft stoppen sollte, hätte das nach Einschätzung von
Mikko Huotari vom China-Forschungsinstitut Merics weitreichende Konsequenzen. China würde das als
Provokation auffassen, sagte Huotari. (Handelsblatt S. 6)

AIRBUS - Der Flugzeugkonzern Airbus gerät immer tiefer in den Eurofighter-Skandal. Staatsanwälte in
Österreich haben offenbar Beweise für einen Betrug beim Verkauf von Kampfflugzeugen gefunden. Nun
soll ein neuer Untersuchungsausschuss in Wien die milliardenschwere Rüstungsaffäre bis ins letzte
Detail aufklären. Lieferant Airbus drohen empfindliche Strafen. (Handelsblatt S. 18)

- Alle Angaben ohne Gewähr.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/pi/mgo

END) Dow Jones Newswires

May 25, 2018 00:19 ET (04:19 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.25.05.2018 06:19:19

__________________________________________________

Boersenkalender - Termine des Tages:

Sixt Leasing AG: Veröffentlichung 1. Quartal 2018 - Bericht zum 1. Quartal
UNIQA Insurance Group AG: Hauptversammlung - Ordentliche Hauptversammlung
Swatch Group AG: Ex-dividend Date - Schlussdividende ex-Tag
Vienna Insurance Group: Ex-Dividenden-Tag - Schlussdividende ex-Tag
USA: Börse geschlossen (Memorial Day) - Kein Handel an der Börse
ASM International N.V.: Annual General Meeting - Ordentliche Hauptversammlung
Schweiz: Beschäftigungsbarometer im 1. Quartal 2018 - Arbeitsmarkttrends
Schweiz: Lohnentwicklung im Jahr 2017 - Löhne und Gehälter
USA: Verbrauchervertrauen Mai 2018 - Verbrauchervertrauensindex
Aroundtown SA: Zwischenbericht für das 1. Quartal 2018 - Bericht zum 1. Quartal
Burckhardt Compression AG: Geschäftsbericht 2017 per 31.03.2018 - Veröffentlichung des Jahresberichtes
Immofinanz AG: Finanzbericht zum 1. Quartal 2018 - Bericht zum 1. Quartal
IVU Traffic Technologies AG: Dreimonatsbericht 2018 - Bericht zum 1. Quartal
Rocket Internet SE: Q1 2018 Results - Bericht zum 1. Quartal
S IMMO AG: Ergebnis 1. Quartal 2018 - Bericht zum 1. Quartal
Sixt SE: Veröffentlichung Quartalsfinanzbericht Q1 - Bericht zum 1. Quartal
Vienna Insurance Group: Ergebnis 1. Quartal 2018 - Bericht zum 1. Quartal
Fraport AG: Hauptversammlung - Ordentliche Hauptversammlung
MediClin AG: Hauptversammlung - Ordentliche Hauptversammlung
Romande Energie Holding SA: Hauptversammlung - Ordentliche Hauptversammlung
SGL Carbon SE: Hauptversammlung - Ordentliche Hauptversammlung
Henkel AG & Co. KGaA: Analystenkonferenz - Finanz-Analystenkonferenz
Deutsche Bank AG: Dividendenzahlung - Dividendenzahlung
Erste Group Bank AG: Ex-Dividendentag - Schlussdividende ex-Tag
OMV AG: Dividenden-Ex-Tag - Schlussdividende Zahltag
ABN AMRO Group N.V.: Annual General Meeting 2018 - Ordentliche Hauptversammlung
EXOR N.V.: Annual General Stockholders' Meeting - Ordentliche Hauptversammlung
Corbion: Ex-dividend date - Schlussdividende ex-Tag
Frankreich: Hausbaubeginne April 2018 - Hausbaubeginne
Frankreich: Verbrauchervertrauen Mai 2018 - Verbrauchervertrauensindex
Nordstrom Inc.: Annual Meeting of Shareholders - Ordentliche Hauptversammlung
Schweiz: Außenhandel April 2018 - Außenhandelsvolumina
Schweiz: Uhrenexporte April 2018 - Sonstiges
EXOR S.P.A.: Annual General Stockholders' Meeting - Ordentliche Hauptversammlung
Exxon Mobil Corp.: Annual Meeting of Shareholders - Ordentliche Hauptversammlung
Deutschland: Arbeitsmarktstatistik April 2018 - Arbeitsmarkttrends
Deutschland: Verbraucherpreisindex und HVPI, vorläufiges Ergebnis Mai 2018 - Verbraucherpreisindex vorläufige Schätzung
USA: Großhandelslagerbestände April 2018 - Großhandelslagerbestände
Deutschland: Außenhandelspreise April 2018 - Import- und Exportpreise
USA: Außenhandel April 2018 - Außenhandelsvolumina
Deutschland: Einzelhandelsumsatz April 2018 - Einzelhandelsumsätze
B.R.A.I.N. Biotechnology Research and Information Network AG:Veröffentlichung Halbjahresbericht zum 31.03.2018 - Veröffentlichung des Halbjahresberichtes
DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG: Veröffentlichung Quartalsbericht 2018 - Bericht zum 1. Quartal
Ferratum Oyj: Bericht 1. Quartal 2018 - Bericht zum 1. Quartal
Fortec AG: Bericht 3. Quartal - Bericht zum 3. Quartal
GK Software AG: Bericht zum 1. Quartal 2018 - Bericht zum 1. Quartal
ISRA Vision Systems AG: Veröffentlichung des 6- Monatsergebnis - Veröffentlichung des Halbjahresberichtes
KPS AG: Zahlen des Halbjahres 2017/2018 - Veröffentlichung des Halbjahresberichtes
Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG: Hauptversammlung - Ordentliche Hauptversammlung
elumeo SE: Hauptversammlung 2018 - Ordentliche Hauptversammlung


__________________________________________________

Die versendeten Informationen sind keine Anlageberatung. Sie dienen ausschließlich dem
Zweck, den Kunden in die Lage zu versetzen, eine selbstaendige Anlageentscheidung zu
treffen.
Quellen: vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
Seitenanfang