VR Bank Alzey-Land-Schwabenheim eG

Bitte mindestens 3 Zeichen eingeben.

Vorschau täglicher Börsennewsletter


Der Boersen-Newsletter Ihrer VR Bank Alzey-Land-Schwabenheim eG - 18.01.2019

__________________________________________________

Tagesausblick 18.01.2019:

DEUTSCHLAND: - GEWINNE - Angesichts der Hoffnung auf Entspannung im
US-chinesischen Handelsstreit nimmt der Dax am Freitag erneut
Anlauf auf die zuletzt zu hohe Hürde von 11 000 Punkten. Der Broker IG taxierte
den Index knapp zwei Stunden vor Handelsstart 0,5 Prozent höher auf 10 974
Punkte. Der Leitindex pendelt seit fast zwei Wochen schon in einer engen Spanne
unterhalb der Marke von 11 000 Zählern - und könnte nun erneut einen
Ausbruchsversuch nach oben unternehmen. Einem Bericht des "Wall Street Journal"
zufolge erwägen Offizielle der Trump-Administration Maßnahmen zur Senkung der
Zölle auf chinesische Waren, um so die Finanzmärkte zu beruhigen.

USA: - GEWINNE - Die Wall Street hat am Donnerstag nach einem lange Zeit
schleppenden Verlauf höher geschlossen. Händler machten für die plötzlich
anspringenden Indizes etwa zwei Stunden vor Schluss einen Bericht des "Wall
Street Journal" verantwortlich. Der Zeitung zufolge erwägen Offizielle des
Trump-Beamtenapparates Maßnahmen zur Senkung der Zölle auf chinesische Waren, um
die Finanzmärkte zu beruhigen. Finanzminister Steven Mnuchin sei ein Befürworter
dieser Idee, während ihr der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer reserviert
gegenüberstehe. Zwar kamen die Indizes nach einem schnellen Dementi des
Finanzministeriums wieder zurück, verteidigten aber bis zum Schluss einen Teil
der vorher erzielten Gewinne. Der Dow Jones Industrial legte
schließlich noch um 0,67 Prozent auf 24 370,10 Punkte zu.

ASIEN: - GEWINNE - Einmal mehr hat an den Börsen Asiens die Hoffnung auf einen
Durchbruch im Handelsstreit zwischen den USA und China die Stimmung geprägt.
Bereits zuvor hatte der US-Aktienmarkt von einem Bericht des "Wall Street
Journal" profitiert, demzufolge Offizielle des Trump-Beamtenapparates Maßnahmen
zur Senkung der Zölle auf chinesische Waren erwägen, um die Finanzmärkte zu
beruhigen. Der CSI-300-Index, der die 300 wichtigsten Werte an
den Börsen des chinesischen Festlands enthält, stieg am Freitag um zuletzt 1,38
Prozent auf 3154,33 Punkte. In Hongkong legte der Hang Seng
ebenfalls um mehr als ein Prozent zu. Der japanische Leitindex Nikkei 225 gewann
1,3 Prozent auf 20 666,07 Zähler.


__________________________________________________

Vorgaben aus den Maerkten:

                      Zeit    Akt.Wert         Diff (abs. / %) 
Xetra-DAX             10:01   11.014,97        +96,35  +0,88 %
TecDAX                10:01   2.539,35         +22,32  +0,89 %
MDAX                  10:01   22.986,37        +250,95 +1,10 %
Euro Stoxx 50         10:01   3.100,06         +30,71  +1,00 %
Dow Jones             22:47   24.370,10        +162,94 +0,67 %
Nikkei 225            07:35   20.666,07        +263,80 +1,29 %



__________________________________________________

Gewinner/Verlierer (Stand: 10:16):

DAX Gewinner
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
DEUTSCHE BANK A...       7,98 EUR      0,20    +2,57 %
WIRECARD AG INH...       146,25 EUR    3,25    +2,27 %
HEIDELBERGCEMEN...       60,02 EUR     1,22    +2,07 %


DAX Verlierer
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
DEUTSCHE LUFTHA...       20,35 EUR     -0,18   -0,88 %
LINDE PLC REGIS...       137,40 EUR    -0,80   -0,58 %
BEIERSDORF AG I...       87,62 EUR     -0,48   -0,54 %



TecDAX Gewinner
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
S&T AG INH.-AKT...       18,29 EUR     0,82    +4,69 %
RIB SOFTWARE SE...       11,79 EUR     0,45    +3,97 %
CANCOM SE INHAB...       31,00 EUR     1,18    +3,96 %


TecDAX Verlierer
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
SARTORIUS AG VO...       110,30 EUR    -1,90   -1,69 %
CARL ZEISS MEDI...       74,20 EUR     -0,50   -0,67 %
JENOPTIK AG NAM...       26,70 EUR     -0,02   -0,07 %





__________________________________________________

Erste Nachrichten von heute:

- 09:46:36 *WDH/DZ BANK HEBT SÜSS MICROTEC AUF 'KAUFEN' (HALTEN) - FAIRER WERT 10,60 EUR
- 09:45:18 *DZ BANK HEBT SÜSS MICROTEC AUF 'KAUFEN' (HALTEN) - ZIEL 10,60 EUR
- 09:42:48 AKTIEN-FLASH: 'Risk-on'-Stimmung treibt Banken und Zykliker an
- 09:40:20 ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt HelloFresh auf 'Overweight'
- 09:40:07 POLITIK/Angst vor neuen Protesten: Simbabwe schaltet Internet komplett ab
- 09:39:07 *DT. BANK NIMMT INFINEON, INSTONE UND SHOP APOTHEKE IN 'GERMAN STOCK IDEAS' AUF
- 09:38:50 *HELLOFRESH NUN +19%
- 09:36:04 *DZ BANK SENKT FAIREN WERT FÜR HELLA AUF 47 (50) EUR - 'KAUFEN'
- 09:35:41 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 18.01.2019 - 10.00 Uhr
- 09:35:09 ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt HelloFresh auf 'Overweight'


__________________________________________________

Presseschau vom 18.01.2019:

bis 06.45 Uhr:
- Erstmals seit Jahren weniger offene Stellen in der Pflege, Rheinische Post
- Stromverbrauch der Wirtschaft laut Bundesregierung stark gestiegen, Rheinische
Post
- Datenschutzmängel bei Apps: Grünen-Netzpolitikerin Tabea Rößner fordert
schärfere Vorgaben für Plattformbetreiber, HB Online
- Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Klaus Müller, registrieren
Datenschutzmängel bei sozialen Medien, HB Online
- Deutsche Datenschutzbehörden verhängen Dutzende Bußgelder wegen
DSGVO-Verstößen, HB, S. 9
- Faire Kleidung: Einführung des Siegels „Grüner Knopf“ kommt nicht voran, HB
Online

bis 23.45 Uhr:
- US-Regierung erwägt Senkung der Zölle auf chinesische Waren zur Beruhigung der
Märkte, WSJ

bis 21.00 Uhr:
- Sparkassen-Präsident Helmut Schleweis warnt vor Abwicklung von NordLB, HB, S.
26
- Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) kritisiert Chinas Afrika-Politik: "Es
geht China vor allem um die Ressourcen Afrikas", Funke
- Nur wenige Patienten nutzen Terminservicestellen, Bild
- Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD): Daten sind in Handy-Apps oft
nicht gut aufgehoben, HB, S. 1/8-9
- "Nicht einfach aussitzen", Gespräch mit Agco-Chef Martin Richenhagen über den
Reformstau in Deutschland, den Brexit und die Präsidentschaft Donald Trumps, HB,
S. 10
- "Trump sitzt am längeren Hebel", Gespräch mit dem designierten IW-Chef Gabriel
Felbermayr über die Risiken des US-chinesischen Handelskonflikts, die fatale
Abhängigkeit Deutschlands von der Volksrepublik und die Frage, ob es richtig
ist, bei chinesischen Investoren genauer hinzuschauen, HB, S. 49


__________________________________________________

Boersenkalender - Termine des Tages:

Citizens Financial Group Inc.:4Q 2018 Earnings - Bericht zum 4. Quartal
Citizens Financial Group Inc.:Full Year 2018 Earnings - Veröffentlichung des Jahresberichtes
Zehnder Group AG: Jahresumsatz 2018 - Vorläufiger Bericht zum Geschäftsjahr
Hypothekarbank Lenzburg: Ergebnisse des Geschäftsjahres 2018 - Veröffentlichung des Jahresberichtes
Schweiz: Importpreisindex Dezember 2018 - Importpreise
Schweiz: Produzentenpreisindex Dezember 2018 - Produzentenpreisindex
Großbritannien: Einzelhandelsumsätze Dezember 2018 - Einzelhandelsumsätze
Kanada: Verbraucherpreisindex Dezember 2018 - Verbraucherpreisindex
Italien: Produktion im Baugewerbe November 2018 - Produktion im Baugewerbe
USA: Industrieproduktion Dezember 2018 - Industrieproduktionsindex


__________________________________________________

Die versendeten Informationen sind keine Anlageberatung. Sie dienen ausschließlich dem
Zweck, den Kunden in die Lage zu versetzen, eine selbstaendige Anlageentscheidung zu
treffen.
Quellen: vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH

Seitenanfang