Informationen zu Cookies und lokalen Einstellungen

Cookies und lokale Einstellungen sind kleine Datenpakete, die es uns und Ihnen erleichtern eine optimal bedienbare Web-Seite anzubieten. Sie entscheiden, welche Cookies und lokale Einstellungen sie zulassen und welche sie ablehnen.

Der Anbieter der Anwendung ist Ihre jeweilige Volksbank und Raiffeisenbank.

Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen Ihrer jeweiligen Volks- und Raiffeisenbank.

Notwendige Cookies helfen dabei, Ihnen die Funktionen der Webseite zugängig zu machen, indem sie Grundfunktionen die zuletzt angesehen Wertpapiere und Ihre Entscheidung für oder gegen die Nutzung der jeweiligen Cookies speichert. Die Webseite wird ohne diese Cookies nicht so funktionieren, wie es geplant ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ Empfänger der Daten  
CookieConsent8820 Volksbank-Raiffeisenbank Amberg eG Um diese Cookiebar auszublenden. 1 Jahr Server-Cookie Infront Financial Technology GmbH
Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 06.10.2022 von Infront Financial Technology GmbH aktualisiert.

Volksbank-Raiffeisenbank Amberg eG

Bitte mindestens 3 Zeichen eingeben.

Vorschau täglicher Börsennewsletter

Der Börsen-Newsletter Ihrer Volksbank-Raiffeisenbank Amberg eG - 06.10.2022
Tagesausblick 06.10.2022:

DEUTSCHLAND: - DEUTLICH IM PLUS - Nach dem Rückschlag vom Vortag nimmt die Erholungsrally im Dax am
Donnerstag offenbar wieder Fahrt auf. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex rund
zweieinhalb Stunden vor Xetra-Start 1,3 Prozent höher auf 12 684 Punkte. Damit würde es der Dax
zurück über die 21-Tage-Linie schaffen und hätte sich vom Vorwochentief seit November 2020 bei 11
862 Punkten wieder um etwa 7 Prozent erholt. Auch für den US-Markt rechnet IG mit einer Fortsetzung
der Erholung. Hier steht am Freitag der US-Arbeitsmarktbericht im Fokus. Bislang laufen die
Hoffnungen der Börsianer auf eine weniger restriktive Geldpolitik der US-Notenbank angesichts
schwacher Wirtschaftsdaten aber ins Leere. Die Signale aus den Reihen der Fed deuten darauf hin,
dass sie die Zinswende unbeirrt fortsetzt, bis die Inflation deutlich eingedämmt ist.

USA: - LEICHT IM MINUS - Die US-Aktienmärkte haben am Mittwoch ihrer jüngsten Erholungsrally etwas
Tribut gezollt und moderat nachgegeben. Allerdings machten sämtliche Leitindizes den größten Teil
ihrer klaren Anfangsverluste im späten Handel wieder wett. Angeführt wurde die Erholung von einer
Rally bei Ölaktien, die von einer beschlossenen Fördermengenkürzung der Öl-Allianz Opec+
profitierten. Frische US-Konjunktur- und Arbeitsmarktdaten hatten nur geringen Einfluss auf die
Kurse. Der Dow Jones Industrial schloss mit einem Minus von 0,14 Prozent bei 30 273,87 Punkten.
Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,20 Prozent auf 3783,28 Zähler abwärts. Der
Technologiewerte-Index Nasdaq 100 verlor 0,08 Prozent auf 11 573,18 Punkte.

ASIEN: - NIKKEI 225 ERNEUT IM PLUS - In Asien haben die Aktienmärkte am Donnerstag größtenteils
zugelegt. In Tokio legte der japanische Leitindex Nikkei 225 kurz vor Handelsende knapp ein Prozent
zu. Er steuert damit auf den vierten Tag mit einem Plus in Folge zu. Auch andere Märkte wie die
Böres in Seoul waren im Plus. Anders sieht es am Donnerstag in der chinesischen
Sonderverwaltungszone Hongkong aus. Dort gab der Leitindex Hang Seng im späten Handel leicht nach,
nachdem er am Mittwoch deutlich zugelegt hatte. In Shanghai ist der Aktienmarkt feiertagsbedint
weiter geschlossen.
Vorgaben aus den Märkten:

  Zeit Akt.Wert Diff (abs. / %)
Xetra-DAX 12:04 12.485,88 -31,30 -0,25%
TecDAX 12:04 2.804,67 +7,59 +0,27%
MDAX 12:04 23.074,34 +91,64 +0,40%
Euro Stoxx 50 12:04 3.438,00 -9,72 -0,28%
Dow Jones 23:03 30.273,87 -42,45 -0,14%
Nikkei 225 08:20 27.311,30 +190,77 +0,70%
Gewinner/Verlierer (Stand: 12:19):

DAX Gewinner
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
ZALANDO SE INHA... 21,72 EUR +0,79 +3,77%
SARTORIUS AG VO... 403,90 EUR +12,50 +3,19%
PORSCHE AUTOMOB... 61,12 EUR +1,52 +2,55%

DAX Verlierer
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
HANNOVER RUECK ... 155,05 EUR -4,45 -2,79%
MUENCHENER RUEC... 250,90 EUR -7,10 -2,75%
INFINEON TECHNO... 25,05 EUR -0,44 -1,71%

TecDAX Gewinner
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
SARTORIUS AG VO... 403,90 EUR +12,50 +3,19%
CARL ZEISS MEDI... 117,35 EUR +2,45 +2,13%
QIAGEN N.V. AAN... 44,72 EUR +0,85 +1,94%

TecDAX Verlierer
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
INFINEON TECHNO... 25,05 EUR -0,44 -1,71%
VANTAGE TOWERS ... 26,80 EUR -0,44 -1,62%
COMPUGROUP MEDI... 36,06 EUR -0,58 -1,58%
Erste Nachrichten von heute:

- 11:46:03 EQS-Stimmrechte: RWE Aktiengesellschaft (deutsch)
- 11:45:13 OTS: Hochschule für Finanzwirtschaft & Management / Bankenaufsicht ...
- 11:41:55 Union fordert weitere Schritte zur Dämpfung der Strompreise
- 11:33:11 OTS: Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG / Hauck Aufhäuser Lampe und EUREF AG ...
- 11:31:10 OTS: Bravo Savings Network / Einstieg des Xenon Private Equity Small Cap ...
- 11:29:43 Greenpeace-Protest gegen russisches Erdgas vor Prager Gipfeltreffen
- 11:19:20 Steinmeier sieht Reparationsfrage mit Polen als geklärt an
- 11:18:29 Bundesnetzagentur: Gasverbrauch steigt zu stark
- 11:15:33 EU-Chefdiplomat Borrell fordert vom Iran Ende der Gewalt
- 11:14:57 Betreiber lässt Gas aus noch intakter Nord-Stream-2-Leitung ab
Presseschau vom 06.10.2022:

bis 07.00 Uhr:
- Frankreich führt Strom-Wetterbericht für Krisenwinter ein, Le Parisien
- SPD-Chef Lars Klingbeil: "Wir lassen uns von Putin nicht einschüchtern", Neue
Osnabrücker Zeitung (NOZ)
- CDU-Außenexperte Norbert Röttgen: Einsatz von Atomwaffen durch Putin nicht
realistisch, ARD-Sendung Maischberger
- Elon Musk wollte Preis für Twitter drücken, bevor er der Übernahme für 44
Milliarden Dollar doch wieder zustimmte. Gespräche mit Twitter waren allerdings
erfolglos, WSJ
- Deutsche Bank hält an der Marke Postbank fest, Gespräch mit dem für das
deutsche Privatkundengeschäft der Deutschen Bank zuständigen Manager, Lars Stoy,
FAZ
- US-Geheimdienste vermuten Ukraine hinter Dugina-Mord, CNN und New York Times
(NYT)
- Chinesischer Handyhersteller Huawei könnte versuchen, US-Sanktionen mit dem
Einbau von weniger komplexen Chips zu umgehen. Weitere Optionen werden geprüft,
FT
- US-Investmentbank Goldman Sachs hat Interesse an einigen Vermögenswerten von
britischen Pensionfonds. "Wir sehen Abschläge von 20 bis 30 Prozent für ein
hochwertiges Portfolio" von Beteiligungen an Private Equity Fonds, Interview mit
Gabriel Mollerberg, Direktor bei Goldman Sachs Asset Management, FT
- Vereinigte Staaten wollen die Sanktionen gegen Venezuela lockern und so den
Weg für Chevron die Ölförderung zu ermöglichen, WSJ
- Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) vergleicht Putin mit
Kolonialherrscher, Zeitungen der Funke Mediengruppe
- Kleines Comeback für Öl-Heizungen, Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND)
- FDP-Fraktionschef Christian Dürr: Aldi muss Bauern faire Preise für mehr
Tierwohl zahlen, Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ)

bis 23.45 Uhr:
- "Flächendeckend Filialen ohne Bargeld wird es bei uns nicht geben", Gespräch
mit dem für das deutsche Privatkundengeschäft der Deutschen Bank zuständigen
Manager Lars Stoy, FAZ
- ""Wir verteidigen unsere Technologie", Gespräch mit Sonos-Chef Patrick Spence,
HB
- "Der Westen hat Putins Denken nie verstanden", Gespräch mit Litauens
Premierministerin Ingrida Simonyte, HB
- "Das Pflichtenheft für Unternehmen wächst", Gespräch mit Carsten Ettmann,
Experte für Risikomanagement und Compliance beim Datenanbieter Dun & Bradstreet,
HB
- Angesichts der Preisexplosion bei Gas und Strom sollten die EU-Mitglieder das
Energieangebot erhöhen und die Nachfrage senken, Gastbeitrag von Ökonomin
Veronika Grimm, HB
- Handelsfinanzierung für Firmen schrumpft, Gespräch mit JPMorgan-Manager Stuart
Roberts, BöZ
- "Das wäre ein kräftiger Schub", Gespräch mit Ralf-Charley Schultze, Präsident
der Internationalen Vereinigung für den Kombinierten Verkehr über
EU-Gesetzespläne, BöZ
-"Das Niveau des Pfund wird weiter getestet", Gespräch mit Gordon Shannon,
Portfoliomanager von Twentyfour Asset Management, BöZ
- Den Kopf aus dem Sand!, Gastbeitrag von Ökonom Enzo Weber, FAZ
- Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat vor einem Ausfall der Strom- oder
Trinkwasserversorgung infolge eines Sabotageakts oder Anschlags gewarnt und
Vorsorgemaßnahmen gefordert, Gespräch mit Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg,
HB

bis 21.00 Uhr:
- Unmittelbar vor dem Gründungsgipfel der Europäischen Politischen Gemeinschaft
in Prag hat Europa-Politiker Manfred Weber (CSU) die Nähe des türkischen
Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zu Russlands Herrscher Wladimir Putin
kritisiert, Gespräch, Bild
- CDU-Vizechef Carsten Linnemann hat Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) nach der
Ministerpräsidentenkonferenz vom Dienstag scharf kritisiert, Gespräch, Welt
- Der schweizerische Ökonom Marc Chesney hat 14 Jahre nach der folgenreichen
Lehman-Pleite vor einer möglichen neuen Finanzkrise gewarnt, Gespräch, Bild

Börsenkalender - Termine des Tages:

Intertek Group: Interim dividend payable - Zwischendividende Zahltag
Constellation Brands Inc.: Q2 FY2023 Earnings Conference Call - Telefonkonferenz zum 2. Quartal
Europäische Union: Einzelhandelsumsätze August 2022 - Einzelhandelsumsätze
Niederlande: Verbraucherpreise September 2022 - Verbraucherpreisindex
Spanien: Industrieproduktionsindex August 2022 - Industrieproduktionsindex
USA: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe - Neuanträge auf Arbeitslosenhilfe

Die versendeten Informationen sind keine Anlageberatung. Sie dienen ausschließlich dem Zweck, den Kunden in die Lage zu versetzen, eine selbständige Anlageentscheidung zu treffen.

Quellen: Infront Financial Technology GmbH

Seitenanfang