VR-Bank Donau-Mindel eG

Bitte mindestens 3 Zeichen eingeben.

Vorschau täglicher Börsennewsletter


Der Boersen-Newsletter Ihrer VR-Bank Donau-Mindel eG - 18.11.2019

__________________________________________________

Tagesausblick 18.11.2019:

DEUTSCHLAND: - STABIL AUF HOHEM NIVEAU - Weiter hoffnungsvolle Zeichen im US-chinesischen
Handelsstreit und gute Vorgaben von den Überseebörsen dürften den Dax am Montag stützen. Der Broker
IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor der Eröffnung mit 0,1 Prozent im Minus
auf 13 228 Punkten. Am Freitag hatte das Barometer im späten Handel nochmal zugelegt und die
sechste Gewinnwoche in Folge verbucht, wenngleich die jüngste Rally zuletzt etwas an Kraft
eingebüßt hat.

Im Handelskonflikt gibt es offenbar weitere Fortschritte. Laut einem Pressebericht haben die
amerikanischen und chinesischen Verhandlungsführer miteinander telefoniert. Dabei soll es um die
Kernanliegen beider Seiten gegangen sein, die ein Teilabkommen im Handelsstreit anstreben.

USA: - REKORDRALLY FORTGESETZT - Nach einer kurzen Verschnaufpause am Vortag hat neue Hoffnung im
Handelsstreit mit China am Freitag die Rekordrally an den US-Börsen wieder aufleben lassen. Als
Treiber für neue Bestmarken bei den bedeutenden New Yorker Indizes nannten Börsianer Aussagen des
US-Wirtschaftsberaters Larry Kudlow. Dieser sieht ein erstes Abkommen zwischen den USA und China in
Reichweite. Der Dow Jones Industrial nahm zunächst die Marke von 27 900 Punkten und schaukelte sich
dann immer weiter hoch. In den Schlussminuten fiel mit 28 000 Punkten sogar noch die nächste
Tausenderschwelle.

Am Ende rückte der Leitindex der Wall Street um 0,80 Prozent auf 28 004,89 Punkte vor, womit er
sein Wochenplus noch auf mehr als ein Prozent steigerte. Auch der S&P 500 und der Nasdaq 100
schraubten ihre Rekorde weiter nach oben: Der marktbreite S&P rückte am Ende um 0,77 Prozent auf
3120,46 Zähler vor. Der technologielastige Nasdaq 100 gewann 0,70 Prozent auf 8315,52 Punkte.

ASIEN: - IM PLUS - In Asien haben die wichtigsten Aktienmärkte vor allem wegen der Hoffnung auf
Fortschritte im Handelskonflikt zwischen China und den USA zum Wochenauftakt zugelegt. In Japan
legte der Leitindex Nikkei 225 ein halbes Prozent zu. Auch in China ging es nach oben - hier lag
der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen zuletzt 0,9
Prozent im Plus. Vergangene Woche hatten sowohl der CSI 300 also auch der Nikkei etwas nachgegeben.
In Hongkong, wo der Aktiemnmarkt wegen der weiteren Eskalation der Proteste in der vergangenen
Woche deutlich an Boden verloren hat, ging es m ein Prozent nach oben.


__________________________________________________

Vorgaben aus den Maerkten:

                      Zeit    Akt.Wert         Diff (abs. / %) 
Xetra-DAX             17:45   13.207,01        -34,74  -0,26 %
TecDAX                17:45   3.019,01         +20,09  +0,67 %
MDAX                  17:45   27.239,14        +40,40  +0,15 %
Euro Stoxx 50         17:50   3.704,92         -6,69   -0,18 %
Dow Jones             22:56   28.036,22        +31,33  +0,11 %
Nikkei 225            07:35   23.416,76        +113,44 +0,49 %



__________________________________________________

Gewinner/Verlierer (Stand: 23:29):

DAX Gewinner
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
RWE AG INHABER-...       26,66 EUR     0,95    +3,70 %
VONOVIA SE NAME...       47,83 EUR     0,96    +2,05 %
FRESENIUS MEDIC...       66,78 EUR     0,88    +1,34 %


DAX Verlierer
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
VOLKSWAGEN VZ...       175,94 EUR    -7,52   -4,10 %
BAYERISCHE MOTO...       73,18 EUR     -1,37   -1,84 %
COVESTRO AG INH...       44,05 EUR     -0,82   -1,83 %



TecDAX Gewinner
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
QIAGEN N.V. AAN...       36,90 EUR     2,84    +8,34 %
MORPHOSYS AG IN...       102,20 EUR    7,10    +7,47 %
DRAEGERWERK AG ...       57,40 EUR     1,35    +2,41 %


TecDAX Verlierer
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
JENOPTIK AG NAM...       27,22 EUR     -0,66   -2,37 %
S&T AG INH.-AKT...       21,08 EUR     -0,42   -1,95 %
COMPUGROUP MEDI...       58,85 EUR     -1,05   -1,75 %





__________________________________________________

Erste Nachrichten von heute:

- 22:32:55 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow schließt leicht im Plus nach Rekordhoch
- 22:30:38 USA wollen unabhängige Untersuchung zu Gewalt in Hongkong
- 22:22:54 Aktien New York Schluss: Dow schließt leicht im Plus nach Rekordhoch
- 21:52:07 BUSINESS WIRE: Das Fass-System von AB InBev PureDraught™ gewinnt den World Beverage Innovation
Award
- 21:10:14 US-Anleihen: Moderat im Plus
- 21:06:53 SPD-Kandidat Walter-Borjans fordert höheres Rentenniveau
- 21:06:12 Devisen: Eurokurs mit moderatem Anstieg
- 20:58:02 BUSINESS WIRE: Kalray und 2CRSi demonstrieren gemeinsam Komponierbarkeit auf der SuperComputing
2019
- 20:32:38 Kreise: Thyssenkrupp beauftragt Bank mit Untersuchung von Industrial Solutions
- 20:27:22 Supreme Court: Trump muss Steuerunterlagen zunächst nicht aushändigen


__________________________________________________

Presseschau vom 18.11.2019:

bis 21.00 Uhr:
- Scheidender SAP-Chef Bill McDermott geht vorzeitig, HB
- Das Kraftfahrt-Bundesamt hat 2014 das Abgassystem eines Daimler-Modells
zugelassen, obwohl der Autokonzern auf dem Teststand wissentlich gegen die
Prüfbedingungen verstieß, HB
- Right-Now mit Etappensieg im Streit mit Ryanair um Gebührenrückzahlung, FAZ
- Grüne zweifeln an Regierungsplänen für Ausbau des Mobilfunknetzes, HB
- IW-Analyse: Reformen in den ehemaligen Krisenstaaten der Euro-Zone zahlen sich
aus, Welt
- Finanzbranche will Riester-Reform, FAZ
- Junge CDU-Politiker warnen vor unsolider Grundrenten-Finanzierung, Funke
- "So kann es nicht weitergehen", Gespräch mit griechischem Premierminister
Kyriakos Mitsotakis über das Ende des Krisenmodus zu Hause, nötige Reformen in
der Europäischen Union und neue Argumente fürs Geldausgeben, HB
- "Wir brauchen eine neue Güterabwägung", Gespräch mit BDEW-Chefin Kerstin
Andreas über Alternative Energien, HB
- "Wir wollen intelligente Manager sein", Gespräch mit Bauer-Chef Veit Dengler
über die Chancen von Print, die Eigentümerfamilie und neue Geschäfte, HB
- Digitalisierung in Afrika bietet auch deutschen Unternehmen Chancen,
Gastbeitrag von DEG-Chefin Christiane Laibach, HB



__________________________________________________

Boersenkalender - Termine des Tages:

Terna S.p.A.: Ex-dividend - Zwischendividende ex-Tag
Grand City Properties S.A.: Zwischenbericht für das 3. Quartal 2019 - Bericht zum 3. Quartal


__________________________________________________

Die versendeten Informationen sind keine Anlageberatung. Sie dienen ausschließlich dem
Zweck, den Kunden in die Lage zu versetzen, eine selbstaendige Anlageentscheidung zu
treffen.
Quellen: vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH

Seitenanfang