Volksbank Rhede eG

Bitte mindestens 3 Zeichen eingeben.

Vorschau täglicher Börsennewsletter


Der Boersen-Newsletter Ihrer Volksbank Rhede eG - 26.02.2020

__________________________________________________

Tagesausblick 26.02.2020:

DEUTSCHLAND: - VERLUSTE - Die Furcht vor den Folgen der weltweiten Ausbreitung des neuartigen
Coronavirus verstärkt den Druck auf den deutschen Aktienmarkt. Auch nach seinem Vortagesrutsch auf
das tiefste Niveau seit Oktober 2019 zeichnet sich am Mittwoch für den Dax erst einmal keine
Erholung ab. So taxierte der Broker IG den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor dem
Handelsstart 0,46 Prozent tiefer auf 12 732 Punkte. Derweil gibt es in Deutschland weitere
Coronavirus-Infektionen, auch in Brasilien gibt es einen ersten Fall. Das in Europa besonders
betroffene Italien fürchtet durch die Viruskrise den Sturz in die Rezession.

USA: - VERLUSTE - An den US-Börsen hat sich am Dienstag die Talfahrt weiter fortgesetzt. Die Sorgen
über die Ausbreitung des Coronavirus und die Folgen für die Weltwirtschaft verunsichern die Anleger
immer stärker. Bereits am Vortag hatte es daher international heftige Verwerfungen an den Börsen
gegeben. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial hatte mehr als 1000 Punkte verloren. Am Dienstag nun
beendete der wichtige Wall-Street-Index den Tag mit einem Abschlag von 3,15 Prozent oder knapp 900
Punkten auf 27 081,36 Zähler. Der Wirtschaftsberater von US-Präsident Donald Trump, Larry Kudlow,
bemühte sich am Dienstag, Zuversicht zu verbreiten. "Ich denke überhaupt nicht, dass das eine
wirtschaftliche Tragödie sein wird", sagte er dem Sender CNBC. Die USA hätten das Virus eingedämmt.
"Ich will nicht sagen luftdicht, aber ziemlich nah an luftdicht."

ASIEN: - VERLUSTE - Die Ungewissheit über die Folgen der Ausbreitung von Covid-19 hält die Anleger
an den Börsen Asiens in Atem. Rund um den Globus befürchten Investoren einen Wirtschaftsknick
angesichts zahlreicher vorübergehend geschlossener Fabriken in China sowie wegen teils
umfangreicher Reisebeschränkungen. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den
chinesischen Festlandbörsen fiel am Mittwoch zuletzt um rund ein halbes Prozent. Für den Hang Seng
in Hongkong ging es ebenfalls um etwa ein halbes Prozent abwärts. Der japanische Leitindex Nikkei
225 schloss mit einem Minus von 0,8 Prozent auf 22 426,19 Zähler.


__________________________________________________

Vorgaben aus den Maerkten:

                      Zeit    Akt.Wert         Diff (abs. / %) 
Xetra-DAX             16:44   12.791,62        +1,13   +0,01 %
TecDAX                16:44   3.048,57         -3,45   -0,11 %
MDAX                  16:44   27.182,36        -133,06 -0,49 %
Euro Stoxx 50         16:44   3.581,49         +8,98   +0,25 %
Dow Jones             16:49   27.501,75        +420,39 +1,55 %
Nikkei 225            07:35   22.426,19        -179,22 -0,79 %



__________________________________________________

Gewinner/Verlierer (Stand: 16:59):

DAX Gewinner
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
DEUTSCHE BANK A...       8,90 EUR      0,13    +1,49 %
CONTINENTAL AG ...       105,04 EUR    1,46    +1,41 %
DAIMLER AG NAME...       40,02 EUR     0,52    +1,32 %


DAX Verlierer
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
FRESENIUS SE & ...       46,00 EUR     -0,85   -1,81 %
MTU AERO ENGINE...       233,80 EUR    -3,90   -1,64 %
DEUTSCHE LUFTHA...       13,12 EUR     -0,18   -1,35 %



TecDAX Gewinner
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
AIXTRON SE NAME...       9,79 EUR      0,18    +1,85 %
SIEMENS HEALTHI...       39,38 EUR     0,54    +1,38 %
NORDEX SE INHAB...       11,35 EUR     0,12    +1,07 %


TecDAX Verlierer
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
SILTRONIC AG NA...       88,58 EUR     -3,20   -3,49 %
MORPHOSYS AG IN...       104,60 EUR    -3,60   -3,33 %
FREENET AG NAME...       20,03 EUR     -0,35   -1,72 %





__________________________________________________

Erste Nachrichten von heute:

- 16:29:13 Aktien New York: Nächster Stabilisierungsversuch
- 16:26:32 USA: Neubauverkäufe auf höchstem Stand seit 13 Jahren - Preise steigen stark
- 16:23:30 Bouffier begrüßt geplanten Bürgerdialog der Europäischen Zentralbank
- 16:23:14 WDH/ROUNDUP: Schäden in deutschen Wäldern größer als angenommen
- 16:21:33 ROUNDUP: Schäden in deutschen Wäldern größer als angenommen
- 16:20:42 ROUNDUP: Alle gegen rechts - Aschermittwoch im Schatten von Hanau
- 16:18:56 VIRUS: Reisebegleiterin des Göppinger Patienten und ihr Vater infiziert
- 16:12:25 Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,0875 US-Dollar
- 16:11:49 ROUNDUP: IG Metall kündigt bestehende Tarifverträge für Metall und Elektro
- 16:11:37 Streit um Gemeinnützigkeit - Finanzgericht weist Klage von Attac ab


__________________________________________________

Presseschau vom 26.02.2020:

Die aktuelle Presseschau lag zum Versandzeitpunkt des Newsletters noch
nicht vor. Im nächsten Newsletter finden Sie die Presseschau wieder wie gewohnt.


__________________________________________________

Boersenkalender - Termine des Tages:

Danone S.A.: 2019 Full-Year Results - Veröffentlichung des Jahresberichtes
Allreal Holding AG: Jahresabschluss 2019 - Veröffentlichung des Jahresberichtes
Zehnder Group AG: Jahresabschluß 2019 - Veröffentlichung des Jahresberichtes
Aareal Bank AG: Vorläufiges Jahresergebnis 2019 - Vorläufiger Bericht zum Geschäftsjahr
FACC AG: Zwischenbericht Q3 2019 - Bericht zum 3. Quartal
Ahold N.V.: Full Year Results 2019 - Veröffentlichung des Jahresberichtes
Iberdrola S.A.: Full Year 2019 Results - Veröffentlichung des Jahresberichtes
Juventus Football Club SpA: Half-Yearly Financial Report - Veröffentlichung des Halbjahresberichtes
Frankreich: Verbrauchervertrauen Februar 2020 - Verbrauchervertrauensindex
Italien: Außenhandel ohne EU Januar 2020 - Außenhandelsvolumina
USA: Verkäufe neuer Häuser Januar 2020 - Verkäufe neuer Eigenheime


__________________________________________________

Die versendeten Informationen sind keine Anlageberatung. Sie dienen ausschließlich dem
Zweck, den Kunden in die Lage zu versetzen, eine selbstaendige Anlageentscheidung zu
treffen.
Quellen: vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH

Seitenanfang