Volksbank Dünnwald-Holweide eG

Bitte mindestens 3 Zeichen eingeben.

Vorschau täglicher Börsennewsletter

Der Boersen-Newsletter Ihrer Volksbank Dünnwald-Holweide eG - 17.01.2021 Tagesausblick 17.01.2021:

Der Ausblick auf den heutigen Handelstag lag zum Versandzeitpunkt des Newsletters
noch nicht vor. Im nächsten Newsletter finden Sie den Tagesausblick wieder wie gewohnt.
Vorgaben aus den Märkten:

  Zeit Akt.Wert Diff (abs. / %)
Xetra-DAX 17:45 13.787,73 -200,97 -1,44%
TecDAX 17:45 3.262,41 -29,51 -0,90%
MDAX 17:45 31.035,92 -536,16 -1,70%
Euro Stoxx 50 17:50 3.599,55 -41,82 -1,15%
Dow Jones 23:18 30.814,26 -177,26 -0,57%
Nikkei 225 07:35 28.519,18 -179,08 -0,62%
Gewinner/Verlierer (Stand: 13:04):

DAX Gewinner
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
BEIERSDORF AG I... 92,50 EUR +0,36 +0,39%
HENKEL AG & CO.... 89,56 EUR +0,26 +0,29%
MTU AERO ENGINE... 212,10 EUR ±0,00 ±0,00%

DAX Verlierer
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
DEUTSCHE BANK A... 9,63 EUR -0,37 -3,69%
ADIDAS AG NAMEN... 281,80 EUR -8,00 -2,76%
RWE AG INHABER-... 37,30 EUR -1,04 -2,71%

TecDAX Gewinner
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
CARL ZEISS MEDI... 117,90 EUR +2,40 +2,08%
SARTORIUS AG VO... 375,20 EUR +3,00 +0,81%
FREENET AG NAME... 17,42 EUR +0,05 +0,26%

TecDAX Verlierer
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
VARTA AG INHABE... 114,80 EUR -6,50 -5,36%
JENOPTIK AG NAM... 23,74 EUR -1,32 -5,27%
LPKF LASER & EL... 26,70 EUR -0,90 -3,26%
Erste Nachrichten von heute:

- 12:34:16 Österreich verlängert Corona-Lockdown
- 12:34:05 Bars und Restaurants in Italien fast überall wieder zu
- 12:33:34 Scholz dringt auf weitere Entlastung für Kommunen
- 12:32:53 FDP will Bundestags-Sondersitzung zu Corona-Beratungen am Dienstag
- 12:31:22 Bauern dringen auf grundlegende Änderungen bei Supermarktketten
- 12:30:46 Rund 14 000 neue Corona-Infektionen in Deutschland
- 12:29:55 Deutsche Bahn so pünktlich wie seit 15 Jahren nicht mehr
- 10:35:22 ROUNDUP: FDP will vor Bund/Länder-Beratung zu Corona Bundestagssondersitzung
- 10:35:11 ROUNDUP: Appelle zur Einbindung der Merz-Anhänger in der CDU
- 10:35:10 ROUNDUP: Biden will USA innerhalb von zehn Tagen auf neuen Kurs bringen
Presseschau vom 17.01.2021:

bis Sonntag 7.30 Uhr
- Um Flugzeuge flexibler und kostengünstiger zu produzieren, nimmt Airbus am
größten deutschen Standort künftig die Logistik und Lagerhaltung weitgehend in
eigene Hände, WamS
- Die Corona-Hilfen der Europäischen Investitionsbank (EIB) kommen mit
Verzögerung in Fahrt. Es wurden erst 100 Millionen Euro aus dem
Corona-Garantiefonds vergeben, WamS
- Facebook muss sich in Deutschland vermutlich auf schärfere Beschränkungen
einstellen angesichts der Neuregelung der deutschen Wettbewerbsgesetze,
Gespräche mit dem Wirtschaftswissenschaftler Justus Haucap, WamS
- Mehrere Länder planen für Quarantäne-Brecher Zwangseinweisungen in neue
Zentralstellen, WamS
- Städte- und Gemeindebund warnt vor "Mega-Lockdown" und will keine generelle
Schließung von Schulen und Kitas, Zeitungen der Funke Mediengruppe
- Der Vizepräsident des Bundestages, Wolfgang Kubicki, kritisiert Überlegungen
der Bundesregierung zu einer deutlichen Verschärfung des Lockdowns, Gespräch mit
den Zeitungen der Funke Mediengruppe
- Eine moderne Software, die das Nachverfolgen von Corona-Infizierten deutlich
vereinfacht, wird bislang in nicht einmal 30 Prozent der Gesundheitsämter
eingesetzt, Zeitungen der Funke Mediengruppe
- Das Justizministerium will Cookie-Auswahlbanner im Internet nutzerfreundlicher
gestalten, FAS

bis Samstag 20.30
- FDP-Vize Wolfgang Kubicki wertet die Wahl von Armin Laschet zum
CDU-Vorsitzenden als Signal für eine schwarz-gelbe Bundesregierung, Funke
- Oppositionspolitiker haben nach der dauerhaften Sperre von Donald Trumps
Twitter-Konto gefordert, dass der deutsche Staat die Löschung heimischer Konten
überwacht, FAS
- Der Verbraucherschutz-Staatssekretär der Bundesregierung, Christian Kastrop,
will das Aussehen von Cookie-Auswahlbannern im Internet verändern, FAS
- Wirtschaftsministerium will Corona-Hilfen radikal vereinfachen und deutlich
erhöhen, Spiegel
- Chef der Steuergewerkschaft, Thomas Eigenthaler, kritisiert pauschale
Hilfsprogramme, Interview, Spiegel

bis Samstag 14.00 Uhr
- Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) sieht in der Wahl des
CDU-Vorsitzenden nicht zwangsläufig eine Vorentscheidung über den
Kanzlerkandidaten der Union, Interview, Neue Osnabrücker Zeitung
- Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) plädiert für eine umfassende
Ausweitung der Corona-Beschränkungen, statt einer "einer Endlosschleife bis in
den Sommer hinein.",Neue Osnabrücker Zeitung
- Wegen ihres Engagements für die Ostseepipeline Nord Stream 2 mithilfe einer
Stiftung ist Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD)
vom ukrainischen Botschafter in Berlin scharf kritisiert worden, RND
- Die Grünen sehen für mögliche Verhandlungen mit der Union nach der
Bundestagswahl eine große Hürde in der Schuldenbremse, Interview mit
Bundesgeschäftsführer Michael Kellner, Märkischen Oderzeitung
- Das Bundeswirtschaftsministerium will Stromanbietern durch eine Änderung des
Energiewirtschaftsgesetzes die Möglichkeit einräumen, große Verbraucher wie
Elektroautos und Wärmepumpen zeitweise ferngesteuert vom Netz zu nehmen, WamS
- Gasekonzern Messer prüft Umwandlung in Europa-AG, WamS

bis Freitag 22.45 Uhr
- Gerry Weber prüft Staatshilfen, Gespräch mit Finanzvorstand Florian Frank, BöZ
- DZ Hyp erwartet mehr Neugeschäft, Gespräch mit Vorstandschef Georg Reutter,
BöZ
- "Aktiver Vertrieb von Graumarktanlagen muss verboten werden", Gespräch mit
VZBV-Leiterin Team Finanzmarkt Dorothea Mohn, BöZ
- Beschaffungsexperte: Branche könnte schnell Hunderte Millionen FFP2-Masken
bereitstellen, Rheinische Post

bis Freitag 21.00 Uhr
- SAP-Chef Christian Klein: Kundenzufriedenheit soll mit eigenem Ressort
steigen, HB
- SEC ermittelt bei Exxon, WSJ
- Alnatura-Gründer kündigt Rückzug an, FAS
- EU schiebt bei Wirecard Bafin die Schuld zu, FAZ
- Knapp 100 000 Soldaten kämpften in Amtshilfe bereits gegen Corona, Rheinische
Post
- Kroatien und Banken vor Lösung im 450-Millionen Euro Streit um alte
Franken-Kredite, FAZ
- DIW-Chef Marcel Fratzscher gegen längeren Insolvenzschutz für Firmen, HB
- Union will Vorstoß für längeren Insolvenzschutz prüfen, HB
- Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat vor der
Ministerpräsidentenkonferenz am Dienstag eine Diskussion über verschärfte
Corona-Auflagen ohne Tabus gefordert und auch Ausgangssperren ins Gespräch
gebracht, Rheinische Post
- Der Chef der Wirtschaftsweisen, Lars Feld, hat Bund und Länder vor der
Ministerpräsidentenkonferenz am Dienstag vor einer Überreaktion bei den
Corona-Auflagen gewarnt, Rheinische Post
- Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) warnt vor einer
Verschärfung der Pandemie-Lage durch knappe Impfstoffreserven, Welt
- EU-Kommission will Umgehung von Sanktionen durch Kryptowährungen stoppen, Wiwo
- Linke fordert wegen Corona massive Einschränkungen des Flugverkehrs, Funke
- Der Chef der Block Gruppe und Betreiber des Hotels Grand Elysée in Hamburg,
Stephan von Bülow, kritisiert die Art der Staatshilfen und spricht von großer
Frustration, Welt
- Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, spricht
sich vor dem Hintergrund der Debatte um eine Lockdown-Verschärfung gegen
Besuchsverbote in Pflegeeinrichtungen aus, Funke
- CAR-Studie: Verbot von Verbrennungsmotoren ökonomisch sinnvoll, Funke
- Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat die Menschen in der
Corona-Krise auf "drei schwere Monate" eingeschworen und sich für ein Recht auf
Homeoffice ausgesprochen, T-Online
- Für SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach zeigt die Verzögerung bei der
Produktion des Impfstoffs von Biontech/Pfizer Fehler bei der
Impfstoffbeschaffung, Welt
- Die deutschen Gastwirte werden durch die Zwangsschließungen im Januar nach
Einschätzung des Branchenverbandes Dehoga etwa 80 Prozent der für diesen Monat
geplanten Umsätze verlieren, Rheinische Post
- Gastronomen: Bundesregierung muss Corona-Maßnahmen besser erklären, Rheinische
Post
- SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat vor dem Treffen der
Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am kommenden
Dienstag einen Strategiewechsel und eine Entscheidung für einen harten Lockdown
gefordert, Rheinische Post
- Corona-Maßnahmen: Bundesinnenministerium lehnt neue Grenzkontrollen ab, Welt

Börsenkalender - Termine des Tages:

Fuer dieses Datum liegen keine Einträge vor.

Die versendeten Informationen sind keine Anlageberatung. Sie dienen ausschließlich dem Zweck, den Kunden in die Lage zu versetzen, eine selbständige Anlageentscheidung zu treffen.

Quellen: Infront Financial Technology GmbH

Seitenanfang