Informationen zu Cookies und lokalen Einstellungen

Cookies und lokale Einstellungen sind kleine Datenpakete, die es uns und Ihnen erleichtern eine optimal bedienbare Web-Seite anzubieten. Sie entscheiden, welche Cookies und lokale Einstellungen sie zulassen und welche sie ablehnen.

Der Anbieter der Anwendung ist Ihre jeweilige Volksbank und Raiffeisenbank.

Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen Ihrer jeweiligen Volks- und Raiffeisenbank.

Notwendige Cookies helfen dabei, Ihnen die Funktionen der Webseite zugängig zu machen, indem sie Grundfunktionen die zuletzt angesehen Wertpapiere und Ihre Entscheidung für oder gegen die Nutzung der jeweiligen Cookies speichert. Die Webseite wird ohne diese Cookies nicht so funktionieren, wie es geplant ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ Empfänger der Daten  
CookieConsent8697 VR Bank Bamberg-Forchheim eG Um diese Cookiebar auszublenden. 1 Jahr Server-Cookie Infront Financial Technology GmbH
Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 23.05.2024 von Infront Financial Technology GmbH aktualisiert.

VR Bank Bamberg-Forchheim eG

Bitte mindestens 3 Zeichen eingeben.

Vorschau täglicher Börsennewsletter

Der Börsen-Newsletter Ihrer VR Bank Bamberg-Forchheim eG - 23.05.2024
Tagesausblick 23.05.2024:

DEUTSCHLAND: - LEICHTE KURSGEWINNE - Der Dax dürfte am Donnerstag unter dem Eindruck der
Nvidia-Zahlen und geldpolitischer Signale der US-Notenbank Fed zunächst in seiner jüngsten Spanne
bleiben. Zwei Stunden vor dem Xetra-Start taxierte der Broker IG den deutschen Leitindex 0,23
Prozent höher auf 18 723 Punkten. Das Rekordhoch aus der vergangenen Woche bei gut 18 892 Punkten
bleibt nah und somit auch die runde Marke von 19 000 Zählern. Die Fed hatte am Vorabend ein
Festhalten an ihren hohen Zinsen signalisiert und eine baldige Senkung erst einmal nicht in
Aussicht gestellt. Der Enttäuschung über die Fed steht am Donnerstag einmal mehr die Begeisterung
über die Entwicklung von Nvidia gegenüber. Der KI-Vorzeigekonzern hatte mit seinen Quartalszahlen
und dem Ausblick abermals die Erwartungen übertroffen.

USA: - LEICHTE VERLUSTE - An den US-Aktienbörsen haben die Anleger am Mittwoch verunsichert auf die
jüngsten Zinssignale der Notenbank Fed reagiert. Die wichtigsten Indizes gaben von rekordhohem
Niveau aus etwas nach. Wie aus dem Protokoll zur letzten Zinsentscheidung der Fed hervorgeht,
signalisierte die Notenbank ein Festhalten an ihren hohen Zinsen und stellte keine baldige Senkung
in Aussicht. Hohe Zinsen aber verteuern Kredite und können so die Konjunktur bremsen. Der Leitindex
Dow Jones Industrial fiel um 0,51 Prozent auf 39 671,04 Punkte.

ASIEN: - UNEINHEITLICH - Die wichtigsten Aktienmärkte in Asien haben auch am Donnerstag keine
einheitliche Richtung eingeschlagen. In den USA ging der Rekordlauf des Chipherstellers Nvidia dank
des Booms rund um Künstliche Intelligenz unterdessen weiter. Die starken Zahlen sorgte auch in
Asien für etwas Rückenwind. In Tokio legte der japanische Leitindex Nikkei 225 kurz vor dem
Handelsende nach den jüngsten Verlusten um 1,1 Prozent zu. Der CSI 300 mit den wichtigsten Werten
der chinesischen Festlandbörsen büßte im späten Handel hingegen 0,9 Prozent ein und in der
Sonderverwaltungszone Hongkong sank der technologielastige Hang-Seng-Index um 1,4 Prozent.
Vorgaben aus den Märkten:

  Zeit Akt.Wert Diff (abs. / %)
Xetra-DAX 17:50 18.691,32 +11,12 +0,06%
TecDAX 17:50 3.449,96 -2,24 -0,06%
MDAX 17:50 27.193,85 +47,75 +0,18%
Euro Stoxx 50 17:50 5.037,60 +12,43 +0,25%
Dow Jones 20:36 39.067,36 -603,68 -1,52%
Nikkei 225 08:20 39.103,22 +486,12 +1,26%
Gewinner/Verlierer (Stand: 20:46):

DAX Gewinner
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
MTU AERO ENGINE... 234,30 EUR +7,20 +3,17%
FRESENIUS SE & ... 28,36 EUR +0,73 +2,64%
SIEMENS ENERGY ... 24,57 EUR +0,63 +2,63%

DAX Verlierer
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
BAYER AG NAMENS... 27,59 EUR -0,81 -2,85%
VONOVIA SE NAME... 28,41 EUR -0,58 -2,00%
ZALANDO SE INHA... 23,25 EUR -0,43 -1,82%

TecDAX Gewinner
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
SUESS MICROTEC ... 58,90 EUR +2,90 +5,18%
SMA SOLAR TECHN... 51,00 EUR +1,56 +3,16%
AIXTRON SE NAME... 23,53 EUR +0,65 +2,84%

TecDAX Verlierer
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
EVOTEC SE INHAB... 9,19 EUR -0,42 -4,37%
COMPUGROUP MEDI... 27,38 EUR -1,16 -4,06%
CARL ZEISS MEDI... 92,35 EUR -2,55 -2,69%
Erste Nachrichten von heute:

- 20:11:06 BUSINESS WIRE: Veristat ernennt neuen Chief Commercial Officer
- 20:08:13 BUSINESS WIRE: Owkin stellt KI-gestützte Onkologie- und Immunologie-Pipeline vor – Einlizenzierung von Best-in-Class-Asset OKN4395
- 20:02:47 Thyssenkrupp Stahl: Aufseher stimmen Einstieg von Energiefirma zu
- 19:49:30 EQS-DD: HelloFresh SE (deutsch)
- 19:42:42 EQS-DD: HelloFresh SE (deutsch)
- 19:25:02 Lindner: Maßnahmen gegen chinesisches Dumping 'objektiv prüfen'
- 19:14:45 Von der Leyen verteidigt mögliche Koalition mit Rechtskonservativen
- 19:11:49 Lindner: Vorschlag der USA zu russischem Vermögen lässt Fragen offen
- 19:06:26 US-Regierung will Verkauf der Karten-Plattform Ticketmaster erzwingen
- 19:05:57 EQS-News: Änderung der Anleihebedingungen vollzogen; Anleihegläubiger können Schuldverschreibungen in Aktien wandeln (deutsch)
Presseschau vom 23.05.2024:

bis 17.30 Uhr:
- Scottish Mortgage will Elon Musk's 56 Milliarden US-Dollar schweren
Vergütungsplan bei Tesla stützen, Gespräch mit Geschäftsführer Tom Slater, FT
- Wehrbeauftragte Eva Högl setzt in der Wehrpflicht-Debatte auf Freiwilligkeit,
Interview, Focus
- Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) sieht Deutschlands Kliniken
mit Reform besser gerüstet, Interview, Focus
- Kurz vor Beginn der Olympischen Spiele in Paris werden die Eintrittspreise für
den Eiffelturm um rund 20 Prozent erhöht, Le Parisien
- Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat sich dafür ausgesprochen, bei
einer Verlängerung des Schutzstatus für ukrainische Flüchtlinge das Bürgergeld
für Ukrainer zu streichen und einen fairen Verteilungsschlüssel für Ukrainer in
Europa zu verabreden, Gespräch, Welt Fernsehen

bis 11.00 Uhr:
- Zurich-Chef Mario Greco legt Fokus auf Profitabilität und Wachstum, Interview,
NZZ
- In der Debatte über den Umgang mit kritischen IT-Komponenten aus China in den
5G-Mobilfunknetzen hat die Union die Bundesregierung dazu aufgefordert, auch ein
Verbot der Netzkomponenten in Betracht zu ziehen, Interview mit der
wirtschaftspolitischen Sprecherin der Unionsfraktion im Bundestag, Julia
Klöckner, Rheinische Post
- Die EU-Kommission erwägt laut SPD-Innenpolitiker Helge Lindh eine erneute
Verlängerung des temporären Schutzes für Ukraine-Flüchtlinge, Interview, Welt

bis 7.00 Uhr:
- Der Paritätische Gesamtverband fordert, dass künftig auch Beamte und
Selbstständige in die Rentenversicherung einzahlen, Stuttgarter Zeitung und
Stuttgarter Nachrichten
- Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) drängt nach dem
Hochwasser im Saarland auf eine Pflichtversicherung gegen Folgen von
Naturkatastrophen, Redaktionsnetzwerk Deutschland
- Die Länder warnen vor einem Flickenteppich bei der Gültigkeit des
Deutschlandtickets bereits ab Juli, sollte der Bund weiter seine
Finanzierungszusage nicht einhalten, Rheinische Post
- SPD-Fraktionsvize Sönke Rix sieht noch deutlichen Beratungsbedarf bei der
geplanten Kindergrundsicherung, Rheinische Post
- Die FDP dringt in den Koalitionsverhandlungen über die Kindergrundsicherung
vor allem auf mehr Kita- und Hort-Plätze für Kinder sowie auf die
Digitalisierung der familienpolitischen Leistungen, Rheinische Post
- Die Armutsgefahr für Familien mit Kindern ist trotz der deutlich gestiegenen
Wohnungsmieten im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen, Rheinische Post
- Wirtschaftsvertreter und Klimapolitiker aus den Reihen der CDU fordern, neue
Stromleitungen wieder als Freileitungen zu bauen und nicht mehr als Erdkabel zu
verlegen, Rheinische Post
- Die SPD sieht die Forderung aus den Reihen der Union nach einer Rückkehr zum
Vorrang für Freileitungen beim Bau neuer Stromleitungen kritisch, Rheinische
Post
- In der Debatte um die Anerkennung eines palästinensischen Staates hat
SPD-Außenpolitiker Ralf Stegner auf die besondere diplomatische Rolle
Deutschlands im Nahost-Konflikt hingewiesen, Rheinische Post
- Anlässlich des 75. Jahrestags des Grundgesetzes ruft Bundesjustizminister
Marco Buschmann (FDP) die Bürgerinnen und Bürger zu mehr Wertschätzung der
Verfassung und der Demokratie auf, Rheinische Post
- Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) hält nichts davon, nach fast 35
Jahren Einheit den Artikel 146 zu streichen und damit das Grundgesetz als
endgültige Verfassung anzuerkennen, Rheinische Post
- Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) rechnet noch im Sommer mit
Vorschlägen für einen besseren Schutz des Bundesverfassungsgerichts gegen
Einflussnahme, Rheinische Post
- Die Kassenärztliche Bundesvereinigung fordert die Ampel-Koalition auf, das
Gesundheitsversorgungsstärkungsgesetz im Bundestag deutlich nachzubessern,
Gespräch mit Verbandschef Andreas Gassen, Bild
- Die bayerische Gesundheitsministerin Judith Gerlach (CSU) hat vor dem Verkauf
von Cannabis-Samen und Hanfpflanzen-Stecklingen an Kinder gewarnt, Augsburger
Allgemeine

bis 23.45 Uhr:
- EZB-Direktorin Isabel Schnabel sieht moderate Wiederbelebung der Wirtschaft in
der Eurozone, Gespräch, ARD
- Bundeshaushalt: Effizienzreserven heben, Gastbeitrag von Friedrich Heinemann,
Leiter des Forschungsbereichs Öffentliche Finanzen am ZEW - Leibniz-Zentrum für
Europäische Wirtschaftsforschung und Falk Streubel, leitet bei Deloitte Projekte
im Umfeld Öffentlicher Haushalte und Open Data, BöZ
- "Unternehmen müssen bei Nachwuchswerbung auch das Gehalt thematisieren",
Gespräch mit Jörg Friedrich, Leiter Abteilung Bildung beim Verband Deutscher
Maschinen- und Anlagenbau, BöZ
- "Europa muss seinen unabhängigen Zugang zum All haben", Gespräch mit
ESA-Direktor Daniel Neuenschwander, FAZ

bis 21.00 Uhr:
- Der CDU-Bundesvorsitzende Friedrich Merz übt deutliche Kritik am Chefankläger
des Internationalen Strafgerichtshofs und der Bundesregierung, Gespräch, Bild

Börsenkalender - Termine des Tages:

USA: Verkäufe neuer Häuser Aril 2024 - Verkäufe neuer Eigenheime
ORIOR AG: Generalversammlung - Ordentliche Hauptversammlung
Aevis Victoria SA: Generalversammlung - Ordentliche Hauptversammlung
Ross Stores Inc.: Q1 2024 Conference Call - Telefonkonferenz zum 1. Quartal
Klöckner & Co. SE: Hauptversammlung 2024 - Ordentliche Hauptversammlung
Téléperformance: Annual General Meeting - Ordentliche Hauptversammlung
Niederlande: Verbrauchervertrauen Mai 2024 - Verbrauchervertrauensindex
Brenntag SE: Hauptversammlung - Ordentliche Hauptversammlung
AVIVA Plc.: Final Dividend Payment Date 2023 - Schlussdividende Zahltag
SGL Carbon SE: Hauptversammlung - Ordentliche Hauptversammlung
Swiss Steel Holding AG: Generalversammlung - Ordentliche Hauptversammlung
Varta AG: Hauptversammlung - Ordentliche Hauptversammlung
Legal & General Plc.: Annual General Meeting - Ordentliche Hauptversammlung
Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG: Bericht zum 1. Quartal 2024 - Bericht zum 1. Quartal
Johnson Matthey: Announcement of Results for the Year Ending 31st March 2024 - Veröffentlichung des Jahresberichtes
Nemetschek SE: Hauptversammlung - Ordentliche Hauptversammlung
National Grid plc.: 2023/24 Preliminary Results - Vorläufiger Bericht zum Geschäftsjahr
LEG Immobilien AG: Ordentliche Hauptversammlung - Ordentliche Hauptversammlung
Rolls-Royce plc.: Annual General Meeting - Ordentliche Hauptversammlung
ENEL S.p.A.: General Meeting of Shareholders - Ordentliche Hauptversammlung
Intuit Inc.: Third Quarter 2024 Results Conference Call - Telefonkonferenz zum 3. Quartal
Safran: 2024 Annual General Meeting of Shareholders - Ordentliche Hauptversammlung
USA: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe - Neuanträge auf Arbeitslosenhilfe
Aalberts Industries N.V.: General Meeting of Shareholders - Ordentliche Hauptversammlung
Schneider Electric S.A.: Shareholders' Meeting - Ordentliche Hauptversammlung

Die versendeten Informationen sind keine Anlageberatung. Sie dienen ausschließlich dem Zweck, den Kunden in die Lage zu versetzen, eine selbständige Anlageentscheidung zu treffen.

Quellen: Infront Financial Technology GmbH

Seitenanfang