Dortmunder Volksbank eG

Bitte mindestens 3 Zeichen eingeben.

Vorschau täglicher Börsennewsletter

Der Boersen-Newsletter Ihrer Dortmunder Volksbank eG - 06.07.2022 Tagesausblick 06.07.2022:

DEUTSCHLAND: - STABILISIERUNGSVERSUCH IM ABWÄRTSTREND - Nach immer höheren Verlusten seit
Jahresbeginn dürfte der deutsche Aktienmarkt zur Wochenmitte einmal mehr eine Stabilisierung
versuchen. Die Erwartung einer ausgeprägten konjunkturellen Schwäche hatte den Leitindex Dax am
Vortag knapp drei Prozent ins Minus gedrückt, auf den niedrigsten Stand seit November 2020. Der
Broker IG taxierte den Leitindex am Mittwoch zwei Stunden vor Handelsbeginn mit 12 570 Punkten rund
1,4 Prozent über seinem Vortagesschluss. Unterstützung erhalten die Kurse vor allem von der
US-Technologiebörse Nasdaq. Dort hatten sich die Investoren am Dienstag wieder vorgewagt, der Index
Nasdaq 100 hatte sich nach dem Börsenschluss am deutschen Markt erholt. Mehr als ein Fünftel haben
die 40 Dax-Konzerne allerdings in Summe seit Jahresbeginn an Börsenwert eingebüßt. In den
vergangenen Wochen waren auf Erholungsversuche immer wieder teils hohe Verluste gefolgt.
"Inflation, Rezessionsängste, Gas-Problematik: Auch mit Beginn des zweiten Halbjahres kommen die
Märkte nicht in Schwung und verlieren deutlich", resümierten die Börsenexperten von Index Radar.
Die runde Dax-Marke von 12 000 Zählern könne "noch diese Woche fallen".

USA: - UNEINHEITLICH - Die US-Börsen sind nach einem langen Wochenende am Dienstag zeitweise auf
Talfahrt gegangen. Im Handelsverlauf gelang den Nasdaq-Indizes dank ihrer starken Ausrichtung auf
Technologiewerte jedoch eine Kehrtwende in die Gewinnzone. Auch der S&P 500 fand den Weg ins Plus,
während der Dow Jones Industrial sich zwar ebenfalls spürbar erholte, aber mit Verlusten schloss.
Die Stimmung blieb insgesamt aber trüb. Rezessionssorgen dominieren zunehmend das Geschehen in den
Handelssälen.

ASIEN: - ÜBERWIEGEND VERLUSTE - Rezessionsängste haben die Börsen Asiens am Mittwoch mehrheitlich
nach unten gezogen. In Japan sank der Nikkei 225 kurz vor Handelsende um rund ein Prozent. Der
Hang-Seng-Index der Sonderverwaltungszone Hongkong fiel um gut eineinhalb Prozent und der
CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Unternehmen des chinesischen Festlands büßte mehr als ein
Prozent ein. Moderate Kursgewinne gab es hingegen in Indien.
Vorgaben aus den Märkten:

  Zeit Akt.Wert Diff (abs. / %)
Xetra-DAX 12:47 12.584,35 +183,15 +1,48%
TecDAX 12:47 2.902,98 +55,33 +1,94%
MDAX 12:47 25.042,26 +407,26 +1,65%
Euro Stoxx 50 12:47 3.412,02 +52,19 +1,55%
Dow Jones 23:04 30.967,82 -129,44 -0,42%
Nikkei 225 08:20 26.107,65 -315,82 -1,20%
Gewinner/Verlierer (Stand: 13:02):

DAX Gewinner
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
ZALANDO SE INHA... 25,36 EUR +1,56 +6,55%
HELLOFRESH SE I... 32,89 EUR +1,74 +5,59%
INFINEON TECHNO... 21,98 EUR +0,92 +4,34%

DAX Verlierer
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
ADIDAS AG NAMEN... 160,90 EUR -5,34 -3,21%
E.ON SE NAMENS-... 7,83 EUR -0,09 -1,11%
SYMRISE AG INHA... 107,25 EUR -0,05 -0,05%

TecDAX Gewinner
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
KONTRON AG INHA... 14,10 EUR +0,72 +5,38%
SUSE S.A. ACTIO... 21,20 EUR +1,04 +5,16%
TEAMVIEWER AG I... 9,52 EUR +0,41 +4,45%

TecDAX Verlierer
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
FREENET AG NAME... 23,16 EUR -0,24 -1,03%
SOFTWARE AG NAM... 29,12 EUR -0,10 -0,34%
1&1 AG INHABER-... 17,83 EUR +0,01 +0,06%
Erste Nachrichten von heute:

- 12:31:20 ROUNDUP: Gegner von grünem Label für Atom und Gas scheitern im Europaparlament
- 12:30:20 DGAP-News: Savills: Zusätzliche Nachfrage stabilisiert Volumen und Renditen am Markt für Gesundheitsimmobilien (deutsch)
- 12:29:03 WDH: Kabinett beschließt neues Aufenthaltsrecht für Geduldete
- 12:28:32 Devisen: Euro fällt erneut auf 20-Jahrestief
- 12:27:41 Gegner von grünem Label für Atom und Gas scheitern im EU-Parlament
- 12:26:35 Johnson in Bedrängnis: Abgeordnete fordern neues Misstrauensvotum
- 12:25:03 ROUNDUP/Teures Gas, schwache Konjunktur: Chemie erwartet Produktionsrückgang
- 12:23:15 Tarifabschluss für Genossenschaftsbanken in Deutschland
- 12:15:12 Ölpreise erholen sich leicht von Einbruch
- 12:13:46 Unionsfraktion will Entscheidung für Lieferung von Transportpanzern
Presseschau vom 06.07.2022:

bis 12.30 Uhr:
- Steigende Treibstoffkosten bereiteten Fluggesellschaften am meisten Sorgen,
Interview mit Ryanair-Chef Eddie Wilson, Expansion
- Amazon wird im Rahmen einer Einigung mit den EU-Wettbewerbshütern mehr Daten
mit der Konkurrenz teilen und Käufern eine breitere Produktauswahl anbieten, FT
- Die ugandische Klimaaktivistin, Vanessa Nakate, kritisiert die Forderungen der
G7-Staaten nach neuen Investitionen in Gas, die auch Bundeskanzler Olaf Scholz
(SPD) unterstützt hatte, Interview, Zeit
- Der künftige Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Stefan Wenzel
(Grüne), warnt davor, dass längere Laufzeiten von Atomkraftwerken die
Abhängigkeit von Russland noch verstärken würden, Zeit online

bis 7.00 Uhr:
- Union kritisiert geplantes Aufenthaltsrecht für langjährig Geduldete, HB
- Ärztebund-Chefin Susanne Johna besorgt über Corona-Ausfälle in Klinken:
"Gesundheitssystem kommt wieder an Grenzen", HB
- Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD): Warmes Wasser abzudrehen ist
"rechtswidrig", Zeitungen der Funke Mediengruppe
- Konzertveranstalter FKP Scorpio fordert Maßnahmen über das Ende gegenwärtiger
Hilfsprogramme hinaus - Höhere Personal- und Energiekosten belasten die Branche,
Neue Osnabrücker Zeitung
- Facebook-Eigner Meta hält trotz Krypto-Crash an NFT-Plänen fest, FT

bis 23.45 Uhr:
- Verband der Reeder bezweifelt Umsetzbarkeit der Flüssiggasstrategie von
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne), Interview mit
Hauptgeschäftsführer Martin Kröger, Bild
- Wirtschaftsexperte der Linke-Fraktion, Klaus Ernst: Regierung soll mit
Russland über Nord Stream 2 reden und Energie-Sanktionen aufheben, Rheinische
Post
- CDU-Generalsekretär Mario Czaja zu steigenden Preisen und Flughafen-Chaos:
Ampel-Regierung handelt verantwortungslos, Interview, Rheinische Post
- NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) empfiehlt Kartellamt Prüfung bei
Dämmmaterialien, Interview, Rheinische Post
- NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) Land bereitet Schutzschirm für
Stadtwerke vor, Interview, Rheinische Post
- Bischof Heinrich Timmerevers kritisiert Kölner Bistumsleitung, Bild

bis 21.00 Uhr:
- Umfrage: Dax-Konzerne erhöhen ihre Gehaltsbudgets, HB
- DIW-Forscher warnen vor möglichem Scheitern der Energiewende in Deutschland,
t-online
- Abwicklungsplattform Thipara der Munich-Re-Tochter Ergo geht als Abwickler für
andere Lebensversicherer an den Markt, Interview mit dem Chef der Sparte, Frank
Wittholt, BöZ
- Grüne versprechen sich von erstem Ampel-Migrationspaket Vorteile für
Unternehmen - FDP sieht weiteren Handlungsbedarf, Interview mit der
Migrationsexpertin der Grünen-Bundestagsfraktion, Filiz Polat, und
FDP-Fraktionsvize Konstantin Kuhle, HB
- Evaluation der Corona-Maßnahmen: Sachverständige wehren sich gegen Kritik,
Gastbeitrag von Jutta Allmendinger, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin
für Sozialforschung, Christoph M. Schmidt, Präsident des RWI - Leibniz-Instituts
für Wirtschaftsforschung in Essen, und Hendrik Streeck, Direktor des Instituts
für Virologie des Universitätsklinikums Bonn, Zeit online
- Vorsitzender im Auswärtigen Ausschuss Michael Roth (SPD) fordert deutsche
Unterstützung für Rückeroberung, Interview, Welt Fernsehen
- Vorsitzender im Auswärtigen Ausschuss Roth spricht offen über seine
gesundheitsbedingte Auszeit, Interview, Welt Fernsehen

Börsenkalender - Termine des Tages:

Telekom Austria AG: Dividenden Zahltag - Schlussdividende Zahltag
Voestalpine AG: Hauptversammlung - Ordentliche Hauptversammlung
CropEnergies AG: Bericht 1. Quartal 2022/23 - Bericht zum 1. Quartal
Aegon N.V.: Payment Date - Schlussdividende Zahltag
Hypothekarbank Lenzburg: Ergebnisse des 1. Halbjahres 2022 - Veröffentlichung des Halbjahresberichtes
Spanien: Industrieproduktionsindex Mai 2022 - Industrieproduktionsindex
Deutschland: Umsätze im Verarbeitenden Gewerbe Mai 2022 - Umsätze im verarbeitenden Gewerbe
Deutschland: Auftragseingänge im Verarbeitenden Gewerbe Mai 2022 - Auftragseingänge der Industrie
USA: ISM Index Services Juni 2022 - ISM - Einkaufsmanagerindex Dienstleistungsgewerbe
Europäische Union: Einzelhandelsumsätze Mai 2022 - Einzelhandelsumsätze

Die versendeten Informationen sind keine Anlageberatung. Sie dienen ausschließlich dem Zweck, den Kunden in die Lage zu versetzen, eine selbständige Anlageentscheidung zu treffen.

Quellen: Infront Financial Technology GmbH

Seitenanfang