Informationen zu Cookies und lokalen Einstellungen

Cookies und lokale Einstellungen sind kleine Datenpakete, die es uns und Ihnen erleichtern eine optimal bedienbare Web-Seite anzubieten. Sie entscheiden, welche Cookies und lokale Einstellungen sie zulassen und welche sie ablehnen.

Der Anbieter der Anwendung ist Ihre jeweilige Volksbank und Raiffeisenbank.

Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen Ihrer jeweiligen Volks- und Raiffeisenbank.

Notwendige Cookies helfen dabei, Ihnen die Funktionen der Webseite zugängig zu machen, indem sie Grundfunktionen die zuletzt angesehen Wertpapiere und Ihre Entscheidung für oder gegen die Nutzung der jeweiligen Cookies speichert. Die Webseite wird ohne diese Cookies nicht so funktionieren, wie es geplant ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ Empfänger der Daten  
CookieConsent8728 Volksbank Mittlerer Neckar eG Um diese Cookiebar auszublenden. 1 Jahr Server-Cookie Infront Financial Technology GmbH
Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 05.10.2022 von Infront Financial Technology GmbH aktualisiert.

Volksbank Mittlerer Neckar eG

Bitte mindestens 3 Zeichen eingeben.

Vorschau täglicher Börsennewsletter

Der Börsen-Newsletter Ihrer Volksbank Mittlerer Neckar eG - 05.10.2022
Tagesausblick 05.10.2022:

DEUTSCHLAND: - LEICHT IM MINUS - Nach zweitägiger Erholungsrally kommt der Dax am Mittwoch wohl
zunächst wieder etwas zurück. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex rund zweieinhalb
Stunden vor Xetra-Start gut ein halbes Prozent tiefer auf 12 614 Punkte. In der Vorwoche war der
Dax mit 11 862 Punkten auf den tiefsten Stand seit November 2020 gefallen. Von diesem Niveau aus
hat er sich zuletzt um fast 7 Prozent erholt, verliert nun aber im Bereich der 21-Tage-Linie an
Schwung. Die wichtigsten US-Indizes gingen zwar am Tageshoch aus dem Handel. Nach dem europäischen
Handelsende haben sie am Vorabend aber nicht mehr viel an Erholungsgewinnen aufgesattelt. Die
Risikofreude der Anleger wird angesichts der jüngsten schwachen US-Konjunkturdaten genährt durch
die Hoffnung auf eine weniger restriktive Geldpolitik der US-Notenbank. Im Fokus steht nun der
US-Arbeitsmarktbericht am Freitag.

USA: - DEUTLICH IM PLUS - Die US-Aktienmärkte haben am Dienstag an ihren starken Oktober-Auftakt
angeknüpft und nochmals deutlich zugelegt. Die Hoffnung auf eine weniger aggressive Zinspolitik der
US-Notenbank Fed sorgte für Kauflaune unter den Anlegern. "Der Optimismus scheint im Oktober wieder
im Markt zurück zu sein", kommentierte Pierre Veyret vom Broker Activtrades. Der Dow Jones
Industrial überwand im frühen Handel erstmals seit dem 22. September wieder die viel beachtete
Marke von 30 000 Punkten. Letztlich gewann der US-Leitindex 2,80 Prozent auf 30 316,32 Punkte und
baute damit seine Gewinnserie seit Montag auf rund fünfeinhalb Prozent aus. Für den S&P 500 ging es
am Dienstag um 3,06 Prozent auf 3790,93 Zähler nach oben. Der marktbreite Index verbuchte damit
einschließlich Montag den stärksten Zweitagesgewinn seit April 2020. Der Technologiewerte-Index
Nasdaq 100 legte um 3,14 Prozent auf 11 582,54 Punkte zu.

ASIEN: - HANG SENG DEUTLICH IM PLUS, NIKKEI 225 LEICHT - In Asien haben die Aktienmärkte von den
positiven Vorgaben aus den Vereinigten Staaten profitiert. In Japan legte der Leitindex Nikkei 225
kurz vor Handelsende leicht zu und steuert damit auf den dritten Tag im Plus in Folge zu. In der
chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong stieg der dortige Leitindex Hang Seng zuletzt um etwas
mehr als fünf Prozent, nachdem dort am Dienstag wegen eines Feiertags nicht gehandelt worden war.
In Shanghai ist der Aktienmarkt feiertagsbedingt weiter geschlossen.
Vorgaben aus den Märkten:

  Zeit Akt.Wert Diff (abs. / %)
Xetra-DAX 14:35 12.545,39 -125,09 -0,99%
TecDAX 14:35 2.800,06 -31,42 -1,11%
MDAX 14:35 23.107,39 -391,41 -1,67%
Euro Stoxx 50 14:35 3.454,18 -30,30 -0,87%
Dow Jones 23:32 30.316,32 +825,43 +2,80%
Nikkei 225 08:20 27.120,53 +128,32 +0,48%
Gewinner/Verlierer (Stand: 14:50):

DAX Gewinner
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
INFINEON TECHNO... 25,05 EUR +0,33 +1,34%
DEUTSCHE BOERSE... 173,15 EUR +1,65 +0,96%
RWE AG INHABER-... 40,04 EUR +0,36 +0,91%

DAX Verlierer
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
CONTINENTAL AG ... 46,21 EUR -2,83 -5,77%
SIEMENS ENERGY ... 11,52 EUR -0,68 -5,54%
ZALANDO SE INHA... 21,01 EUR -1,08 -4,89%

TecDAX Gewinner
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
CARL ZEISS MEDI... 116,05 EUR +2,45 +2,16%
ADTRAN HOLDINGS... 20,50 EUR +0,30 +1,49%
INFINEON TECHNO... 25,05 EUR +0,33 +1,34%

TecDAX Verlierer
  Akt.Wert Diff (abs. / %)
VERBIO VEREINIG... 61,65 EUR -3,80 -5,81%
SMA SOLAR TECHN... 46,52 EUR -2,80 -5,68%
EVOTEC SE INHAB... 18,13 EUR -1,03 -5,35%
Erste Nachrichten von heute:

- 14:14:01 EQS-DD: Knaus Tabbert AG (deutsch)
- 14:10:05 BUSINESS WIRE: Das Technologieunternehmen Enedym Inc. kündigt neue Zusammenarbeit mit Toyota Tsusho Canada, Inc. an
- 14:09:42 IRW-News: Victoria Gold Corp.: Victoria Gold: Produktion der Goldmine Eagle im 3. Quartal 2022
- 14:07:15 Morphosys-Vorstand: 'Großes Ziel' bleibt die Profitabilität im Jahr 2026
- 14:03:22 IRW-News: Infinity Stone Ventures Corp.: Infinity Stone schließt 2,1-Millionen-Dollar-Privatplatzierung ab und plant Zweitlisting an der australischen Börse ASX
- 14:00:22 EQS-Stimmrechte: Deutsche Bank AG (deutsch)
- 13:55:47 ROUNDUP 2: Exporte ziehen an - Ein letztes 'Aufflackern' vor dem Winter?
- 13:50:40 Deutsche Anleihen: Zur Kasse deutlich gefallen - Umlaufrendite 1,85 Prozent
- 13:50:19 Russland will von Ukraine befreite Gebiete nicht aufgeben
- 13:45:04 EQS-Stimmrechte: Brenntag SE (deutsch)
Presseschau vom 05.10.2022:

bis 13.45 Uhr:
- Scheidender Chef des Europäischen Rettungsfonds ESM, Klaus Regling:
Deutschland kann sich Gasbremse "leisten", Zeit
- SPD-Energieexpertin Nina Scheer warnt vor massenhaftem Gebrauch von
Heizlüftern - FDP-Fraktionsvize Lukas Köhler dämpft Sorge vor
Stromnetzüberlastung, HB
- Neuer Volkswagen-Chef Oliver Blume will weiter für synthetische Kraftstoffe
kämpfen: "Wer sich mit Klimaschutz brüstet und dann gegen E-Fuels argumentiert,
für den habe ich kein Verständnis", Interview, Zeit
- Volkswagen-Tochter Lamborghini erwägt möglichen Börsengang - Prüfprozess in
frühem Stadium, MF Milano Finanza
- Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) will Länder von Fristverlängerung
bei Grundsteuer überzeugen, RTL/ntv-Sendung Frühstart
- Nach Nord-Stream-Anschlag: Estnischer Verteidigungsminister Hanno Pevkur
fordert gemeinsame Nato-Unterwasserüberwachung, Zeit
- Fahrer von Delivery Hero in den Vereinigten Arabischen Emiraten klagen über
Willkür und Druck, Zeit
- Brasilianischer Bergbaukonzern Vale will Minderheitenanteil an Metallgeschäft
für 2,5 Milliarden US-Dollar verkaufen, FT
- Britischer Finanzminister Kwasi Kwarteng will sich am Donnerstag mit
hochrangigen Bankern aus der Londoner City treffen, Sky News

bis 07.00 Uhr:
- Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) kritisiert "Mondpreise" für
Gas aus befreundeten Ländern, Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ)
- Sachsen-Anhalts Reiner Haseloff (CDU) lehnt vorgezogenen Kohleausstieg ab,
Zeitungen der Funke Mediengruppe
- Spaniens Regierungschef Pedro Sanchez: Frankreich sollte Pipeline-Plänen
zustimmen, FAZ
- BVB-Boss Hans-Joachim Watzke: "Große Hoffnungen", dass Haller in Rückrunde
einsteigen kann, Sport Bild
- Die britische Premierministerin Liz Truss will interne Versetzungen von
Mitarbeitern aus dem Ausland bei großen Konzernen erleichtern, FT
- Moderna strebt Zulassung von angepasstem Corona-Impfstoff in Japan an, Kyodo

bis 23.45 Uhr:
- "Die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie ist bedroht", Gespräch mit Henkel-Chef
Carsten Knobel, FAZ
- "Schattierungen bei grünen Investments", Gespräch mit Triodos Bank-Chef Georg
Schürmann über Nachhaltigkeitsregulierung, BöZ
- Gerhard Wiesheu wir neuer Vorstandssprecher beim Bankhaus Metzler, FAZ
- IfW-Studie: Bund investiert zu wenig in die Zukunft, HB
- Angesichts der hohen Energiepreise plädiert die Vizepräsidentin des
EU-Parlaments, Katarina Barley (SPD), dafür, den Parlamentsbetrieb in Straßburg
für die nächsten Monate auszusetzen, Gespräch, Bild
- Elektrische Heizlüfter immer stärker nachgefragt, HB
- "Danach wäre Putin der Paria der Weltgemeinschaft", Gespräch mit
Rüstungsforscher Hans Møller Kristensen spricht über die Risiken eines
russischen Atomangriffs auf die Ukraine und mögliche Reaktionen des Westens auf
eine nukleare Eskalation, HB
- Japan - ein Vorbild in Rohstoffsouveränität, Gastbeitrag von MdB Sandra Detzer
(Grüne), HB
- BCG-Studie: Payment-Branche kann mit ungebrochenem Wachstum rechnen, BöZ
- Ein kalter Winter für Europa, Gastbeitrag von Maria Demertzis,
Stellvertretende Direktorin der Denkfabrik Bruegel, BöZ
- "Markteinbrüche sind immer möglich", Gespräch mit Invesco Global Quantitative
Strategies-Investmentchef Bernhard Langer über den Crash 1987, BöZ
- "Gelistete Infrastruktur ist im Vorteil", Gespräch mit
Clearbridge-Portfoliomanager Charles Hamieh, BöZ
- Gründer brauchen eine Exit-Option und Mitarbeiterbeteiligung, Gastbeitrag von
Auto1-ARV Gerhard Cromme, FAZ
- Hackerangriffe für die Finanzstabilität Deutschlands, Gastbeitrag von
Bundesbank-Vorstand Burkhard Balz und Florian Toncar FDP), Parlamentarischer
Staatssekretär beim Bundesministerium der Finanzen, FAZ
- CDU-Chef Friedrich Merz hat Bundeskanzler Olaf Scholz nach der ergebnislosen
Bund-Länder-Runde zur Entlastung von den hohen Energiepreisen kritisiert,
Gespräch, Funke
- Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat enttäuscht auf die Beschlüsse der
Bund-Länder-Beratungen am Dienstag in Berlin reagiert, Gespräch mit
Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg, Rheinische Post
. Die saarländische Ministerpräsidentin Anke Rehlinger (SPD) hat sich nach den
Bund-Länder-Verhandlungen zu Entlastungen zuversichtlich gezeigt, Gespräch, ZDF

bis 21.00 Uhr:
- Bundesregierung kann keine Angaben darüber machen, inwieweit Reserven aus
deutschen Gasspeichern der Versorgung hierzulande dienen - Bayerns
Ministerpräsident Söder (CSU) und Linke-Fraktionschef Bartsch fordern
Verstaatlichung der Speicher - Netzagentur-Chef Müller lehnt Vorstoß ab, Welt
- Streit in der Gas-Kommission um Preisbremse: Versorger gegen Vorschlag des
Wirtschaftsministeriums / Montag soll Ergebnis präsentiert werden, Bild
- Industrieverbände befürchten Scheitern von Habecks Energiewende, Bild

Börsenkalender - Termine des Tages:

Tesco Plc.: Interim results announcement 2022/23 - Veröffentlichung des Halbjahresberichtes
Europäische Union: Zahlungsbilanz Q2/2022 - Zahlungsbilanz
Kanada: Baugenehmigung August 2022 - Baugenehmigungen
Frankreich: Industrieproduktion August 2022 - Industrieproduktion
USA: Außenhandel August 2022 - Außenhandelsvolumina
USA: ISM Index Services September 2022 - ISM - Einkaufsmanagerindex Dienstleistungsgewerbe

Die versendeten Informationen sind keine Anlageberatung. Sie dienen ausschließlich dem Zweck, den Kunden in die Lage zu versetzen, eine selbständige Anlageentscheidung zu treffen.

Quellen: Infront Financial Technology GmbH

Seitenanfang