Volksbank Emmerich-Rees eG

Bitte mindestens 3 Zeichen eingeben.

Vorschau täglicher Börsennewsletter


Der Boersen-Newsletter Ihrer Volksbank Emmerich-Rees eG - 21.02.2020

__________________________________________________

Tagesausblick 21.02.2020:

DEUTSCHLAND: - UNVERÄNDERT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt warten am Freitag zunächst auf
frische Impulse. Die Ausbreitung des Coronavirus stimmt ein wenig vorsichtig.Der Broker IG taxierte
den Dax rund zwei Stunden vor dem Start unverändert auf 13 664 Punkte. An den fernöstlichen Börsen
ging es überwiegend moderat nach unten. Lediglich in Hongkong und Seoul gaben die Kurse stärker
nach. Analyst Christian Henke vom Broker IG wertete die Zurückhaltung am Markt als neuerlichen
Ausdruck der Folgen des Coronavirus: "Die Verunsicherung der Anleger ist deutlich zu spüren". Auch
am letzten Handelstag der Woche dürften sich die Börsianer daher mit Engagements zurückhalten. Für
den Dax zeichnet sich mit einem Minus von 0,6 Prozent eine freudlose Börsenwoche ab - allerdings
auf hohem Niveau. Auf der Unternehmensseite richten sich die Blicke auf die Jahreszahlen der
Allianz.

USA: - VERLUSTE - Die Wall Street hat am Donnerstag ihren jüngsten Schlingerkurs mit nun wieder
erlittenen Verlusten fortgesetzt. Nach der Vortagserholung ging es für den Dow Jones Industrial um
0,44 Prozent auf 29 219,98 Zähler bergab. Das New Yorker Kursbarometer fiel zwischenzeitlich sogar
unter die Marke von 29 000 Punkten, die er im Januar erstmals übersprungen hatte.

ASIEN: - DURCHWACHSEN - Das Coronavirus und die Furcht vor den wirtschaftlichen Folgen hält die
Anleger an den Börsen Asiens in Schach. Der japanische Leitindex Nikkei 225 fiel am Freitag um 0,4
Prozent auf 23 386,74 Punkte. Mit Blick auf China war die Tendenz uneinheitlich. Während der
CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen zuletzt leicht
zulegte, büßte der Hang Seng in Hongkong fast ein Prozent ein.


__________________________________________________

Vorgaben aus den Maerkten:

                      Zeit    Akt.Wert         Diff (abs. / %) 
Xetra-DAX             16:52   13.525,74        -138,26 -1,01 %
TecDAX                16:52   3.225,54         -38,74  -1,19 %
MDAX                  16:52   28.908,03        -268,87 -0,92 %
Euro Stoxx 50         16:52   3.782,57         -40,41  -1,06 %
Dow Jones             16:57   28.954,63        -265,35 -0,91 %
Nikkei 225            07:35   23.386,74        -92,41  -0,39 %



__________________________________________________

Gewinner/Verlierer (Stand: 17:07):

DAX Gewinner
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
ALLIANZ SE VINK...       229,95 EUR    1,95    +0,86 %
MERCK KGAA INHA...       123,45 EUR    0,70    +0,57 %
E.ON SE NAMENS-...       11,30 EUR     0,06    +0,52 %


DAX Verlierer
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
INFINEON TECHNO...       20,91 EUR     -0,82   -3,75 %
DAIMLER AG NAME...       42,17 EUR     -1,58   -3,60 %
COVESTRO AG INH...       39,79 EUR     -1,39   -3,38 %



TecDAX Gewinner
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
1&1 DRILLISCH A...       23,94 EUR     0,52    +2,22 %
UNITED INTERNET...       32,43 EUR     0,38    +1,19 %
TELEFONICA DEUT...       2,64 EUR      0,03    +1,07 %


TecDAX Verlierer
                         Akt.Wert      Diff (abs. / %) 
INFINEON TECHNO...       20,91 EUR     -0,82   -3,75 %
SILTRONIC AG NA...       101,85 EUR    -3,85   -3,64 %
VARTA AG INHABE...       82,80 EUR     -2,70   -3,16 %





__________________________________________________

Erste Nachrichten von heute:

- 16:37:57 DGAP-News: Netfonds AG: Erwerb eigener Aktien abgeschlossen (deutsch)
- 16:37:53 Lettland hofft beim EU-Gipfel weiter auf Einigung
- 16:36:15 Kurz beim EU-Gipfel: Es gibt Bewegung in die richtige Richtung
- 16:35:29 IPO/ROUNDUP: Exasol will an die Börse
- 16:34:34 DGAP-Stimmrechte: DEUTZ AG (deutsch)
- 16:24:51 DGAP-Stimmrechte: DEUTZ AG (deutsch)
- 16:18:46 Aktien New York: Erneute Verluste komplettieren bislang schwache Woche
- 16:16:20 USA: Verkäufe bestehender Häuser fallen weniger stark als erwartet
- 16:13:57 DGAP-News: SM Wirtschaftsberatungs AG: Veröffentlichung der Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr
2019 (HGB, testiert) (deutsch)
- 16:13:39 Altmaier für engere wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Baltikum


__________________________________________________

Presseschau vom 21.02.2020:

Die aktuelle Presseschau lag zum Versandzeitpunkt des Newsletters noch
nicht vor. Im nächsten Newsletter finden Sie die Presseschau wieder wie gewohnt.


__________________________________________________

Boersenkalender - Termine des Tages:

Sika AG: Full-Year Results 2019 - Veröffentlichung des Jahresberichtes
Spanien: Auftragseingänge der Industrie Dezember 2019 - Auftragseingänge der Industrie
Sika AG: Analystenkonferenz - Finanz-Analystenkonferenz
Spanien: Umsätze der Industrie Dezember 2019 - Umsätze der Industrie
BB Biotech AG: Jahresbericht 2019 - Veröffentlichung des Jahresberichtes
Europäische Union: Inflation (HVPI) Januar 2020 - Inflationsrate
Allianz SE: Ergebnisse 2019 - Vorläufiger Bericht zum Geschäftsjahr
Rhön-Klinikum AG: Veröffentlichung vorläufige Ergebnisse des Geschäftsjahres 2019 - Vorläufiger Bericht zum Geschäftsjahr
Dr. Hönle AG: I. Quartalsmitteilung 2019/2020 - Bericht zum 1. Quartal
Italien: Umsätze der Industrie Dezember 2019 - Umsätze der Industrie
USA: Verkäufe bestehender Häuser Januar 2020 - Verkäufe bestehender Eigenheime
Kanada: Einzelhandelsumsätze Dezember 2019 - Einzelhandelsumsätze
Italien: Auftragseingänge der Industrie Dezember 2019 - Auftragseingänge der Industrie
Italien: Verbraucherpreisindex Januar 2020 - Verbraucherpreisindex


__________________________________________________

Die versendeten Informationen sind keine Anlageberatung. Sie dienen ausschließlich dem
Zweck, den Kunden in die Lage zu versetzen, eine selbstaendige Anlageentscheidung zu
treffen.
Quellen: vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH

Seitenanfang